Ausbildung absetzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zumindest könnt Ihr die Einkommensteuererklärung für vier Jahre rückwirkend abgeben.

Die Frage ist ja, ob überhaupt großartig Steuern bezahlt wurden.

Wenn Ihr Euch keinen Lohnsteuerhilfeverein leisten könnt, hilft evtl. ein Programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaloo
14.07.2017, 10:22

Das Pfarramt hilft auch oft auf ehrenamtlicher Basis!

0

Nun meine Frage wäre, können wir für die ganze Zeit Rückläufig + letztes und dieses Jahr an Unterhalt für meinen Mann Steuern absetzen?

Meinst Du damit, dass Ihr ja in der Zeit  gemeinsam von Deinem Einkommen gelebt habt?

 ich habe in der ganzen Zeit als Teilzeit gearbeitet 

Wenn Du in der Zeit, was normal wäre, die Steuerklasse 3 hattest, so ist der Grundfreibettrag für Deinen Ehemann schon berücksichtigt. 

Wieviel Lohnsteuer ist Dir denn abgezogen worden? Habt Ihr die Ausbildungskosten in der Einkommensteuererklärung abgezogen? 

Habt Ihr Überhaupt eine Erklärung gemacht?

Für 2013 bis 2016 könnt Ihr noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crystalic
14.07.2017, 13:20

Ja in der Zeit haben wir von meinem und natürlich von seinem Ankommen gelebt. Wir Steuern sonst jedes Jahr ab, nur meine Freundin hat nach der Ausbildung die Steuererklärung gemacht und den Unterhalt mit abgesetzt, (sie lebt mit ihrem Freund zusammen+ 1 Kind) ich weiß auch nicht genau wie ich das erklären kann, jedenfalls sind die aber nicht verheiratet und sie hatte davor noch nie eine Erklärung gemacht, wir aber machen das jedes Jahr und ich frage mich ob wir das dann auch noch mit dem Unterhalt rückwirkend machen können? Kannte das vorher nicht und möchte auch nichts verschenken. Sie hatte nämlich einiges zurück bekommen.

Wir hatten beide zu der Zeit 4/4 und sind immer noch 4/4

2013 - 2015 wurde gemacht. 

Wir haben ein Termin bei der Lohnsteuerhilfe, nur das Problem ist ja das man keine fragen stellen kann, man kommt zum Termin und wirst Mitglied, erst wenn du das wirst und dafür zahlst kannst du deine fragen stellen. Man hat vorher keine Beratung ist bissen doof, da fragt man sich dann ob sich das ganze überhaupt lohnt, oder einfach weiter selber machen. 

0

Die Darstellung ist leider nicht kristallklar.

Welche Ausbildung? Er hat eine Ausbildungsvergütung erhalten und die wurde mit welcher Steuerklasse besteuert?

Ihr seid (miteinander) verheiratet? Wenn ja, wird bereits in der gemeinsamen Steuererkärung für jeden Ehepartner und das Kind ein Grundfreibetrag bei der Steuerbemessung berücksichtigt.

Was meinst Du mit "Unterhalt für meinen Mann Steuern absetzen?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crystalic
14.07.2017, 13:25

Verfahrensmechaniker

Vergütung: JA 

Steuerklasse 4 

Verheiratet: JA 

Ohje da bin ich überfragt ob da was berücksichtigt wird. 

Ist echt schwer zu erklären, ist echt nicht mein Fachgebiet, versuche es aber so gut es geht. 

Meine Freundin unverheiratet lebt mit ihrem Freund+Kind hatte vorher nie eine Steuererklärung gemacht (nur der Freund) hat dann eben Unterhaltszuschuss oder so mit angegeben/beantragt wie auch immer oder ihr Berater hat das gemacht und hat echt gut zurück bekommen. Sie hatte da Steuerklasse 1 

Ich frage mich bloß ob das bei uns auch funktionieren könnte. 

0

Gib uns bitte mehr Informationen und Details, damit wir besser antworten können.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crystalic
14.07.2017, 13:26

ok oben habe ich mehr Details gegeben :) hoffe das bringt jetzt mehr was 

0

Was möchtest Du wissen?