Aufwandsspende

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde es erklären, unterschreiben, fertig. Damit ist der Fall doch erledigt, es gibt keine Rückfragen, Ärger etc.

Kommt darauf an: Wer will denn diese Verzichtserklärung sehen?

Das vorgeschriebene Procedere ist ja, dass das Mitglied den Verzicht auf Erstattung der Aufwendungen zeitnah gegenüber dem Verein schriftlich erklärt. So will es das FA im Zweifelsfall sehen.

0
@Felimy

So will es das FA im Zweifelsfall sehen.

Hm....wo steht das denn?

0

Was möchtest Du wissen?