Aufwandsentschädigung auf 2 Konten??

1 Antwort

Genau genommen kann er als Konto angeben was er will. Allein durch Angabe des Kontos hat er eine Verfügung getroffen zu seinen Gunsten.

Die Ausgabe ist in der Buchhaltung des Vereins odnungsgemäßt verbucht mit Name und Adresse. Also kann es Euch egal sein.

Kommt man ihm bei einer Prüfung auf die Schliche, kann er sich nicht mehr mit vergessen rausreden (leichtfertige Steuerverkürzung), sondern man wird ihm die Angabe des anderen Kontos als kriminelle Ernergie anrechnen.

Sein Problem, nicht Deines.

Steuererklärung Haupt- und Zweitwohnsitz?

Folgendes:

Bis vor kurzem habe ich bei meinen Eltern in Ort A gewohnt. Seit August habe ich neuen Arbeitsplatz in Ort B und wohne seitdem auch in Ort B.

Ich fahre aber jedes Wochenende nach Ort A zum Eltern zu besuchen.

Meine frage ist, kann ich die Fahrten von Ort B nach Ort A am Ende des Jahres für die Lohnsteuererklärung berücksichtigen? Und wenn ja, worauf muss ich achten? Spielt eine Anmeldung "Hauptwohnsitz oder Zweitwohnsitz" eine Rolle.

Danke euch schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Kann man eine Schenkung auch über anderes Familienmitglied erhalten um Steuern zu sparen?

Kann man, um die Freibeträge auszunutzen eine schenkung auch erst über ein anderes Familienmitglied geben, der/die es nach einiger Zeit dann wieder dem ursprünglich zu Beschenkenden weitergibt, damit die Freibeträge nicht überzogen werden. Oder ist dies nicht legal?

...zur Frage

Änderungen nach einer abgeschlossenen Betriebsprüfung noch möglich?

Können eigentlich noch Änderungen, nach einer abgeschlossenen Betriebsprüfung des Finanzamts, seitens des Steuerpflichtigen oder aber auch des Finanzamts vorgenommen werden? Oder sind mit Abschluss einer BP alle steuerlichen Ansprüche die man ggf. noch hätte, hinfällig, bzw. verloren? Könnte das FA Steueransprüche für Einnahmen, die diesen Zeitraum betreffen, und bis dato unentdeckt blieben dann auch nicht mehr anfordern?

...zur Frage

Kann ich als Rechtsanwaltsfachangestellte (Auszubildende) Steuerfreie Aufwandsentschädigung bekommen

Ich übe zurzeit eine Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte aus die 18 Monate, wodurch ich nicht bezahlt werde sondern meine Schule.

Daher möchte ich wissen ob ich in Frage kommen würde, ob ich die Steuerfreie Aufwandsentschädigung beantragen könnte, b.z.w mein Arbeitgeber?

Und wenn ja, wie muss ich dies beantragen oder was muss ich dafür tun um dieses möglich zu machen?

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im vorraus.

Lieben Gruß

Annete

...zur Frage

Fallen beim Verkauf einer geschenkten bzw. vererbten Wohnung Steuern an?

Diese Frage wurde so ähnlich bereits gestellt. Mein Fall ist jedoch so, dass ich die Wohnung von meiner Mutter 2008 geschenkt bekommen habe, diese die Wohnung im Erbverfahren von Ihren Eltern zur Hälfte 2006 und zur zweiten Hälfte 2008 vererbt bekommen hat. Die Wohnung war immer vermietet. Ich möchte die Wohnung nun 2015 verkaufen. D.h. auch wenn ich die Haltedauer des Schenkers anschaue, dann komme ich nicht auf 10 Jahre. D.h. ich muss Steuern bezahlen?

...zur Frage

Zwei geringfügige Beschäftigungen als Student; Lohnt es sich?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema: zwei geringfügige Beschäftigungen. Ich arbeite bei einem Unternehmen und verdiene ab und zu mehr als 400 Euro. Deswegen muss ich Sozialversicherung (Nur Rentenversicherung) zahlen. Ich suche noch einen zweiten Job. Mit diesem Job verdiene ich 10 Euro pro std. und darf ich nicht mehr als 20 std. arbeiten.

Lohn es sich die zwei Beschädigungen zu machen?

Wenn ich genau 400 Euro bei dem ersten Job verdiene, bin ich nicht sozialpflichtig. Nebenbei verdiene ich ungefähr 800 Euro bei dem zweiten Job. Insgesamt habe ich 1200 Bruttobetrag monatlich. Wie viel muss ich Sozialversicherung bezahlen? auch Einkommenssteuern?

Danke sehr, Sathit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?