Auflösung Kapitalversicherung für Kosten im Altenheim

2 Antworten

"Kapitalversicherung für den Todesfall"

Eine Kapitallebensversicherung ist mir bekannt. Die wird auch zu einem bestimmten Erlebenszeitpunkt, frühestens im Todesfall ausgezahlt. Sie besteht gedanklich aus einer Risikokomponente (für den Todesfall) und einer Sparkomponente (für den Erlebensfall). Eine solche KLV hat daher regelmäßig einen Rückkaufwert - grob gesagt - in Höhe des nicht verbrauchten Sparanteils plus Gewinnanteile.

Aber was soll man sich unter Deiner "Kapitalversicherung für den Todesfall" vorstellen? Ist das nun eine KLV oder eine Risikolebensversicherung? Bei einer Risikolebensversicherung gibt es keinen Rückkaufwert, keinen Vermögenswert und auch keinen Erlebenswert. Also lohnt auch keine Auflösung. Es wäre allerdings möglich, dass Du die RLV auf Deine Kosten weiterführst, wenn Du als Begünstigter mit Bezugsrecht dann eines Tages die Auszahlung anläßlich des Todesfalles bekämst und damit eine nachträgliche Entschädigung für die von Dir gezahlten Heimzuschüsse.

Versschaffe Dir doch rst einmal eine Übersicht, welche Mittel Du in welchem Zeitraum zur Verfügung haben mußt. und wieweit mit dem Verkauf der Eigentumswohnung dieser Bedarf gedeckt werden kann. Die Kapitalversicherung aufzulösen ist in jedem Fall ein Verlustgeschäft - diese beitragsfrei ruhen lassen wäre immer vorzuziehen. Da es absehbar war, dass die Finanzmittel der Dame nicht ausreichen stellt sich die Frage, warum die Kapitalisierung der Eigentumswohnung nicht schon vorbereitet wurde? Oder ist es möglicherweise ausreichend diese nur zu vermieten oder gegen eine Leibrente zu verkaufen? Nur der Fragesteller kennt die Lebenserwartung der Mutter - ebengfalls ein zu berücksichtigender Aspekt. Bevor isch ein Darlehen aufnekmen würde, würde ich erst einmal die Verbindlichkeiten vom Heim auflaufen lassen - das geht zwar auch nicht ohne Gebühren ab, ist aber sicher einfacher als ein Darlehen aufzunehmen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Zu dem Hinweis mit der Übersicht und dem Zeitraum: für die monatlichen Heimkosten abzüglich der Pflegeversicherung und der Rente meiner Mutter fehlt ein Betrag von ca. EUR 1.300,- den ich jeden Monat überweisen muß. Da nach Rücksprache mit dem Sozialamt alle Vermögenswerte aufgebraucht werden müssen, bevor die Kosten von dort bezahlt werden, ist dies der Betrag dern ich monatlich haben muß. Der Verkauf der ETW wurde auch schon von ein paar Monaten in Angriff genommen, es hat sich aber noch kein Käufer gefunden. Und daher die Frage, ob diese Kapitalversicherung zu den Vermögenswerten gehört die aufgebraucht werden müssen.

0

Im Auftrag eine Eigentumswohnung Verkaufen

Ich soll für meine Mutter da sie ins Altenheim muss ihre Eigentumswohnung Verkaufen . Brauch ich da eine Vollmacht von ihr ? Da sie nicht bei einem Verkauf zu einem Notar kann , kann ich das auch in ihrem Auftrag machen ?

...zur Frage

Mutter in pflegeheim, hat lebenslanges Wohnrecht auf dem Haus das ich schon 1995 von ihr geschenkt bekommen habe?

Mein Bruder und ich haben ein Leibgeding meiner Mutter auf dem jeweiligen Grundstück. das Haus die Grundstücke wurden uns 1995 von meiner Mutter geschenkt. Unter anderem ist auch ein lebenslanges Wohnrecht auf dem Haus eingetragen.Meine Mutter ist seit Mai 2017 im Pflegheim.Kann mich das Sozialamt dazu zwingen das Haus bzw.einen Teil davon zu vermieten, damit die Heimkosten bezahlt werden können. Das Haus bewohne ich mit meiner Familie.Und es gehört mir auch.

...zur Frage

Unerwartet zweite Lebensversicherung aufgetaucht - was tun?

Meine Mutter ist dement und bekommt einen Zuschuss vom Sozialamt für die Heimkosten. jetzt habe ich, als Bevollmächtigte, ein schreiben einer Versicherung bekommen.

Sozialamt und wir wussten nur von einer Lebensversicherung der demenzkranken Mutter,die im Pflegeheim lebt und einen Zuschuss vom Sozialamt bekommt. plötzlich erfähren wir,dass noch eine weitere Lebensversicherung besteht und ausbezahlt werden kann. das geld ist für die Beerdigung gedacht. wie gehen wir am besten weiter vor?

...zur Frage

Sozialamt fordert Auskunft über Einkommensverhältnisse - muss man dem nachkommen?

Guten Tag.

es ist so, dass meine Nachbarin eine pflegebedürftige Mutter hat, die die Kosten fürs Altenheim nicht selber aufbringen kann. Aber das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter ist ganz offensichtoich schlecht, aber ich kenne die genauen Hintergründe nicht (ist ja auch nicht so wichtig)

Jetzt hat die Tochter ein Schreiben vom Sozialamt bekommen. Darin wird sie aufgefordert Ihre Einkommensverhältnisse offen zu legen. Ist das rechtens, oder kann man so eine Anfrage auch verweigern?

...zur Frage

Rückforderung wegen Verarmung des Schenkers-Schenkungswert

Hier eine kurze Vorgeschichte. Vor etwa 30 Jahren haben sich meine Eltern scheiden lassen. Damals hat jeder 50% von dem Besitz bekommen,auch das Haus und das Grundstück in Polen. Der Anteil meines Vaters hat mein älterer Bruder bekommen, welcher nun auch als Eigentümer.Den Teil meiner Mutter am Haus ging an mich vor 6,5 Jahren als Schenkung über.Damals habe ich das Haus Schätzen lassen (12000 Euro). Meine Mutter ging es letzte Zeit immer schlechter was meinen älteren Bruder dazu veranlasst hat, die Vollmacht über die Bankkonten meiner Mutter an sich zu nehmen,eine Betreuung für sie zu beantragen (ich lebe ca 300 km weit Weg) und vor 3 Wochen,hat er sie in ein Altenheim untergebracht (das teuerste in der Stadt) Er hat auch sofort eine Vormundschaft und eine Freistellung der Unterhaltskosten für sich selbst beantragt,und FREUNDLICHERWEISE Sozialamt in Kenntnis über o.g. Schenkung gesetzt. Also bleibe ich jetzt als einzige der die Heimkosten trägt,wenn ich meine Haushälfte behalten will.Das ist mir klar und auch ok,aber seit der Schenkung vor 6,5 Jahren habe ich das Haus renoviert und bis heute werden immer wieder neue Arbeiten daran verrichtet, somit ist der damalige Wert des Hauses gestiegen. Meine Frage:Was zählt jetzt-damalige oder jetzige Wert?Was Kann Sozialamt von mir verlangen?

...zur Frage

Wie kann man Altersvorsorge bzw. Renten-Vorsorge für die Eltern betreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?