Auffahrunfall wegen Spurwechsel, Teilschuld?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie man schon aus den anderen antworten sehen kann, sieht jeder den Sachverhalt etwas anders.

Aber das ist auch genau der Punkt, jeder dort beteiligte wird es anders schildern.

Frage ist, was steht in den unterschiedlichen Aussagen der Beteiligten udn ggf. Zeugen in den Polizeiakten udn was passiert, wenn das vor Gericht landet.

Eine kleine Gefahr mag darin liegen, dass sich die Versicherungen einigen um einen Rechtstreit zu vermeiden.

Ich würde mir in der Situation auf jeden Fall einen anwalt nehmen.

grundsätzlich hat der schuld, der auffährt. abweichende umstände kann nur das gericht entscheiden.

Was möchtest Du wissen?