Auf was kann eine Bank zugreifen wenn ich ein unbesichertes Darlehen nicht mehr zurückzahle?

5 Antworten

keine Grundschuld? Sicher?

Die Bank wird gegen dich vorgehen und pfänden, was an Vermögen vorhanden ist oder was an laufenden Einnahmen pfändbar ist.

Bist Du sicher, dass bei der Eigentumswohnung keine Grundschuld eingetragen ist?

Anders könnte ich mir kaum vorstellen, dass die Bank sich so leicht das Haus hat so leicht durch die Lappen gehen lassen.

Mit der Grundschuld der Eigentumswohnung kann die Bank natürlich eine Zwangsversteigerung betreiben. Da ist es dann auch egal, wem die inzwischen gehört.

Ich bin mir sicher das diese Bank keine Grundschuld auf der Wohnung hat, beim Kauf der ETW wurde keine eingetragen weil noch ausreichend freie GS auf dem Haus waren. Beim Verkauf vom Haus wurde auch nichts eingetragen weil ich die ETW auf meine Tochter übertragen wollte und sie nicht für mich haften sollte. Die hat die Bank so akzeptiert. Ich habe bei dieser Bank schon mehrere Darlehen gehabt und alle zurückgezahlt, dadurch zähle ich als guter Kunde und habe keine neuen Sicherheiten stellen müssen.

0

arnonymus:

Mehr als großzügig würde ich das Zugeständnis der Bank bewerten, dir ein derart hohes Darlehen gänzlich ohne Sicherheiten gewährt zu haben, zumal nach dem Grundstücksverkauf die ETW hätte belastet werden können.

Obacht: Die Bank hält aber noch das vollstreckbare Schuldanerkenntnis in Händen und könnte nach Zustellung durch den Gerichtsvollzieher in dein sonstiges Vermögen vollstrecken, u.a.sofort den Nießbrauch und deine Ansprüche aus der LV pfänden. Sie könnte im Falle einer verbleibenden Restforderung und Pfandlosigkeit dich zum Vermögenseid vorladen lassen.

Empfehlung: Möglichst umgehend mit dem Vertreter der Bank sprechen und Raten anbieten, möglichst die Tilgung bis auf weiteres aussetzen zu lassen..

Hat Bank sich selbst getilgt?

Hallo erstmal, hoffentlich könnt ihr mir bei folgender Frage weiterhelfen : Ich habe vor Jahren als alleiniger Kreditnehmer mit einem Immobiliendarlehen "A" eine Eigentumswohnung bezahlt. Mit einem Darlehen "B" finanzierte ich ein Eigentumhaus.

Der Verkauf der Wohnung und der Kauf des Hauses fanden zeitgleich über einen Notar statt. Die jeweiligen Rechte der Darlehen "A" und "B" zugunsten der Bank wurden gelöscht bzw. eingetragen. Die Bank hattte ab dann keine Ansprüche mehr gegen den neuen Besitzer der Eigentumswohnung und ich wiederum keine diesbezüglichen Verpflichtungen, es gab ja einen neuen Eigentümer.

Nun zu meiner Frage : Mit dem Erlös des Eigentumswohnung hat der Notar versehentlich den Kredit des Einfamilienhauses abgelöst. Hat die Bank sich etwa selbst getilgt ??

Danke schonmal...

MfG,lazyjo

...zur Frage

Wie kann man 3 Monate (ca. 30.000,- Euro) überbrücken? Zwischen fälligem Darlehen und fälliger LV!

Möchte mein Darlehen durch die fällige Lebensversicherung abbezahlen. Problem: Darlehen ist im September fällig. Restschuld ca. 30.000 Euro. Lebensversicherung ist am 01.12. fällig mit ca. 56.000 Euro. Ich habe das Geld somit nicht im September zur Verfügung. Wie kann man das mit der Bank regeln bzw. überbrücken?

...zur Frage

Kann man Finanzierungsdarlehen mit fester Laufzeit und festem Zinssatz nach 10 Jahren kündigen?

Kann man ein Finanzierungsdarlehen mit einer fester Laufzeit und und einem fest vereinbartem Zinssatz nach 10 Jahren Laufzeit sofort kündigen ohne dass man eine Vorfälligkeitsentschädigung oder andere Gebühren zahlen muss?

...zur Frage

Darlehen mit Risiko-LV absichern (Erbschaftssteuer) - wer kann mir zwei Fragen beantworten?

Hallo zusammen, Meine Freundin und ich (unverheiratet, keine Kinder) haben uns eine Eigentumswohnung gekauft. Wir stehen beide zu gleichen Teilen im Darlehenvertrag und im Grundbuch.

Um den Partner bestmöglich abzusichern, wollen wir eine Risiko LV abschließen. Was passiert aber im Falle des Falles:

- wer erbt meinen Anteil der Schulden an der Wohnung (Eltern oder Freundin)?

- werden die Schulden und die Auszahlung der LV addiert und nur der Überschuss ist Erbschaftssteuerpflichtig (20.000 Euro Freibetrag)?

Danke vorab! Grüße Daniel

...zur Frage

Geld verschwindet bei der Santander Consumer Bank?

Als Sicherheit für Baudarlehen hatten wir die Lebensversicherungen an die Santander Consumer Bank in Hannover abgetreten. Ende September ist eine LV fällig geworden, vom Auszahlungsbetrag wurde ein Darlehen vereinbarungsgemäß getilgt. Der Überhangbetrag von > 10.000 € sollte, so war es vereinbart, an mein Girokonto überwiesen werden. Das hat die Finanzierungsabteilung auch veranlasst, aber die Auszahlungsabteilung hat das Geld einfach einbehalten, einfach so, ohne Nachricht oder so. Ja gibt es denn so was? Gibt es schon mehrere betroffene Personen? Die Santander Consumer Bank ist, so meine Ansicht, doch eine deutsche Bank mit Sitz in Mönchengladbach. Spanische Bank und Rettungsschirm dürfte hier doch kein Thema sein, oder doch? Steht da was an?

...zur Frage

Ist es möglich ein Darlehen in Deutschland zu bekommen, wenn man perm. im Ausland lebt?

Ich lebe seit mehr als 3 Jahren im nicht-europäischen Ausland und spiele mit dem Gedanken in Deutschland eine Eigentumswohnung zu kaufen.

Ist es möglich, auch wenn ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin mit Wohnsitz, von einer deutschen Bank ein Darlehen für den Kauf einer Immobilie zu bekommen?

Eigenkapital ist vorhanden. Darlehenshöhe bis etwa 100.000 Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?