Auf Rechnung arbeiten

3 Antworten

Was arbeitest Du in dem Architekturbüro?

Architekt ist Freiberunfler, was keine Gewerbeanmeldung nach sich zieht davon abgesehen, es gibt kein Kleingewerbe).

Bei der Umsatzsteuer, kannst Du die Kelinunternehmerregelung beantragen. Aber warum? Der Architekt für den Du arbeitest ist Umsatzsteuerpflichtig, hat also Vorsteuerabzug. Du kannst die 19 % Umsatzsteuer auf Dein Honorar aufschlagen udn hast dann selbst den Vorteil des Vorsteuerabzugs. ist schon Interessant, denn in den Telefongebühren, Handykosten, Computer, schreibmaterial, überall ist vorsteuer enthalten. Das Geld würde Dir sonst verloren gehen.

Klar mußt Du als Unternehmer sowohl Deine Kranken- wie auch die Rentenversicherungsbeiträge selbst zahlen.

Ausserdem eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Ausserdem freiwillig bei der Berufsgenossenschaft melden. billiger kann man sich nicht gegen Berufsunfälle versichern.

danke für die vielen Antworten zunächst einmal ja, 10€ Stundenlohn ist zu wenig. Ich muss aber auch sagen, dass ich gerade erst angefangen habe und ich am anfang stehe. Außerdem sehe ich die Tätigkeit als Übergangsjob an und bin dabei mich weiter zu bewerben.

Selbständige müssen selber für ihre soziale Absicherung (Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung) sorgen. Und es ist wichtig, daß sie das auch tun, sonst sieht es im Krankheitsfall und im Alter schlecht aus. Krankenversicherung ist inzwischen auch eine Pflicht!

Muss ich für das Arbeiten auf einem Festival auf Rechnung ein Kleingewerbe anmelden?

Ich möchte auf einem Festival 5 Tage lang arbeiten auf Rechnung. Würde für die 5 Tage 1000€ verdienen & danach auch nichts mehr tun. (also dann wäre mein Jahreseinkommen ja 1000€ ?) Ich bin Schülerin & arbeite auch so allgemein nicht.

Muss ich nun ein Kleingewerbe anmelden oder nicht?

& falls ja: Arbeitsbeginn wäre der Mittwoch 19.08.15 Wenn ich am Montag (17.08.15) ins Rathaus/Finanzamt gehe und ein Gewerbe beantrage, kann ich am Mittwoch dann das Arbeiten anfangen? (& wohin muss ich genau Rathaus oder Finanzamt?)

...zur Frage

Kleingewerbe Steuer/Kosten?

Hallo,

ich möchte bald ein Kleingewerbe anmelden so nebenberuflich als Student und möchte daher fragen was für kosten auf mich so kommen, wie es mit Versicherung und Krankenkasse aussieht oder ob man keine Steuer zahlen muss außer die eigenen wenn man nicht über die 17500€ kommt.

...zur Frage

Ich beziehe demnächst EU-Rente und würde gerne meine Handarbeiten online oder privat verkaufen. Darf ich als Rentner der EURente den Gewerbeschein erwerben?

Gehäkeltes oder Gestricktes - definitiv unter 450 € mtl. und sicher übersteige ich nicht 17500 € im Jahr. Möchte aber mit Gewerbeschein mein Material beziehen und die Verkäufe als Kleingewerbe anmelden.

...zur Frage

Darf man während der Elterzeit bei einem anderen Arbeitgeber als Teilzeitkaft arbeiten und zusätzlich eine Kleingewerbe anmelden?

Hallo Ich bin derzeit im dritten Erziehungsurlaub bekomme kein Gehalt mehr von der Elterngeldstelle. Ich möchte jetzt nebenbei als teilzeitkraft bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten und zusätzlich eine Kleingewerbe anmelden.

Die Frage ist , 1. wie viel Stunden darf ich als Teilzeitkraft arbeiten und bis wie viel Euro? 2. kann ich zusätzlich eine kleingewerbe anmelden ?? Wenn nicht , dann bitte ich um eure hilfe , wie und was kann ich machen??

...zur Frage

Ich möchte noch ein Kleingewerbe anmelden

Ich arbeite auf 400 Euro Basis und mein Mann ist z.Z. Arbeitslos. Wenn ich jetzt noch ein Kleingewerbe anmelde ( mon. Verdienst ca. 320 Euro) auf was muß ich achten? Bleibe ich trotzdem über meinen Mann versichtert? Muß ich Steuern im voraus bezahlen? Hat dies Auswirkungen auf den Lohnsteuerjahresausgleich, so das ich womöglich noch nachzahlen muß? Hat dies Auswirkungen auf das Arbeitslosengeld?

LG schlumpfechse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?