Auf Guthaben auf dem Sparkonto zugreifen, auch wenn ich es nicht gekündigt habe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch bei einem Sparkonto mit z.B. 3-monatiger Kündigungsfrist hast Du die Möglichkeit bis zu 2000 € im Monat abzuheben.

Allerdings werden dann meist Vorschusszinsen fällig.

2000 € im Monat abzuheben... Allerdings werden dann meist Vorschusszinsen fällig

Keine Ahnung., ob Du das so meinst...

Die 2000€ pro Monat bekommt man jedenfalls ohne Vorschusszinsen. Die fallen nur an, wenn man mehr haben will.

4
@Mikkey

Ja, iss ja gut ;-)))

ich wollte schreiben, dass die Zinsen bei mehr als 2000 € pro Monat anfallen ;-)))

0

2000 Euro pro Monat kannst Du immer abheben.

Es hängt davon ab, ob du ein normales Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist oder ein Sparbuch mit anderen Modalitäten hast.

Beim deutschen Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist - das ist das übliche, normale Sparbuch - hast du eine Kündigungsfrist von drei Monaten, kannst aber auf monatlich 2.000 € ohne Vorfälligkeitsentschädigung zugreifen. Wenn du mehr brauchst ist die Vorfälligkeitsentschädigung zwar zu bezahlen. Die Beträge, die als Vorfälligkeitsentschädigung rauskommen sind aber - jedenfalls im Notfall - vernachlässigbar.

Geregelt ist das zumindest Großteils im § 21 RechKredV.

http://www.gesetze-im-internet.de/rechkredv/__21.html

Was möchtest Du wissen?