auf grund Finanzamts Pfändung / Unterhaltszahlung nicht möglich!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Pfändungsfreigrenze erscheint mir angesichts der Unterhaltsverpflichtungen falsch berechnet, sieh selber:

http://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__850c.html

Teile das dem Arbeitgeber mit. Wenn der nicht freiwillig einlenkt, bleibt nur der Weg zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Schulden sind alle Schulden gleich. Deine Frau kann Dich verklagen, kann sich einen Titel holen und pfänden, und wenn die Pfändung vom Finanzamt befriedigt ist, bekommt dann sie ihr Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge Dir ein Pfändungsschutzkonto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anpe16
10.09.2012, 16:41

Ich habe bereits ein P Konto doch das Geld wurde beim Arbeitgeber gepfändet!

0

Was möchtest Du wissen?