Auf dem Weg zur Arbeit: was ist (gesetzlich) versichert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetzlich versichert bist nur du (dein Körper), und zwar mit einer Unfallversicherungen für den direkten Weg zur Arbeit und nach Hause. Für dein Auto kommt deine Kfz-Versicherung auf, für Personen- und Sachschäden die Haftpflichtversicherung.

Die Berufsgenossenschaft ist nur zuständig für Arbeitsunfälle udn dort für die Schäden am Körper, Gesundheit usw.

Der Arbeitsweg zählt, wenn ohne Umweg, zur Arbeit.

Für die anderen Punkte sind die Kaskoversicherung udn die Kfz-Haftpflicht zuständig.

Was möchtest Du wissen?