Auch keine Teilkasko mehr bei Auto aälter als 8 Jahre? Was sagt ihr dazu?

2 Antworten

Man kann sich auch zu Tode sparen. Eine Versicherung ist immer nur dann rentabel, wenn der Schadensfall eingetreten ist. Da Teilkaskoversicherungen keinen Schadensfreiheisrabatt gewähren ist es bei einer hohen Schadensrabattstufe aber oftmals kostengünstig auch das bereits in die Jahre gekommene Fahrzeug Vollkasko weiter zu versichern. Ein Wildschaden ist besonders im ländlichen Bereich nicht unwahrscheinlich und die Reparaturkosten sind auch nicht gerade niedrig.

Daher würde ich das mit den 8 Jahren sehr zurückhaltend bewerten und auf einen umfangreicheren Versicherungsschutz nicht verzichten.

dass man bei Autos

Frau sollte das nicht so machen;-)

Meine Kfz-VK ist wegen des hohen SF sogar viel billiger, als wenn ich eine isolierte TK abgeschlossen hätte! Und die VK deckt auch alle typischen TK-Schäden:

Der Deckungsumfang ist noch höher, z. B. Diebstahl. Raub, Brand, Explosion, Sturm, Hagel, Überschwemmung, Marderbiss, Haarwild und andere Delikatessen des Versichertenlebens.

Meine Kfz-VK ist wegen des hohen SF sogar viel billiger, als wenn ich eine isolierte TK abgeschlossen hätte! Und die VK deckt auch alle typischen TK-Schäden:

Vielleicht ist ja doch bald mal ein neues Auto fällig.

Diesen Organikbruch gibt es seit der Kaskoreform 2003 nicht mehr. Vorher konnte das allerdings durch hohen SFR und bei großer Differenz zwischen VK- und TK-Typklasse passieren.

Bringt also nur etwas, wenn man seinen Vertrag bereits vor 2003 abgeschlossen hat.

0

Frau sollte das nicht so machen;-)

Grüße vom Alice-Schwarzer-Fanclub !

Ist ja schön, dass Deine VK billiger ist als eine TK mit einem scheints mörderhohen SB (anders würde ich das gar nicht schaffen), aber was hab ich dann davon, wenn ich den SB zahlen muss ?

0
@Candlejack

mörderhohen SB

VK-SB € 1.000, TK-SB € 150. Kann ich mir noch gerade leisten, dank der üppigen Punktezahl hier.

0
@LittleArrow

Du kriegst Geld für Deine Punktzahl ;-) ? Also 1.000 EUR finde ich schon happig, das muss man erstmal haben und dafür kann zumindest ich 5 Jahre lang die Vollkasko bezahlen.

0

8 Jahre Dienstwagen gefahren - kann ich SF-Klasse auf mich übertragen lassen?

Ich bin für meinen alten Arbeitgeber 8 Jahre tätig gewesen und hatte einen Dienstwagen. Kann ich die SF-Klasse für mich privat nun übernehmen? Mein Arbeitgeber ist einverstanden. Er verkleinert das Unternehmen, es werden nicht mehr so viele Autos benötigt.

...zur Frage

Hagelschaden an älterem PKW - wieviel wird Teilkasko zahlen? Bis max. Zeitwert oder mehr?

mein Auto ist schon ein wenig älter. Es ist ein Hagelschaden entstanden, der heftig ist.

Jetzt frage ich mich: wieviel wird die TK zahlen? Den tatsächlich entstandenen Schaden, der die Kosten für eine Reparatur ausweist oder nur bis zum aktuellen Zeitwert, der wohl darunter liegen wird?

...zur Frage

Audi tt Versicherung

Hallo. Zu mir, Fahranfänger 18 Jahre alt. Auto, Audi tt cabrio, fahrleistung 9.000km im jahr Benzin 150 ps Garagenwagen Erstzulassung 2003 Auto meldet meine Mutter als Zweitwagen an sie fährt auf 40 Prozent.. Ich möchte teilkasko für den tt ich bin Fahrer. Wieviel wird mich das monatlich kosten die Versicherung?! Danke.

...zur Frage

Ab welchem Baujahr ist ein Auto nicht mehr Teilkasko versicherbar?

Mein Bruder ist Fahranfänger, er hat ein sehr altes Auto-aber viel reingesteckt und aufgemotzt, wie man so schön sagt. Die Versicherung lehnt aber Teilkasko ab, weil das Auto kaum mehr wert hätte- ist das bei allen Versicherern so-ab welchem Alter ist das Auto nicht mehr versicherbar beiTeilkasko?

...zur Frage

Teilkasko für altes Auto ja/ nein?

ich bin unentschlossen (kommt zur Zeit öfter vor), was ich tun soll.

Ich habe mir einen 10J alten Polo gekauft für 2.500 Euro. Nun überlege ich, ob ich eine TK-Versicherung buchen soll oder nicht.

Eine TK mit SB 150 Euro kostet 120 Euro mehr als die Haftpflicht alleine. Würdet ihr das zahlen? Eine TK nehmen? Oder lohnt das bei so nem alten Pkw nicht mehr?

(Danke für eure Antworten - auch wenn die Frage einfach erscheint. Mir hilft eure Einschätzung)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?