ATX statt DAX?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man durchaus tun, zumal auch der ATX immer stärker von CECE als Deutschland beeinflusst wird. Der ATX ist recht bankenlastig und hat zudem andere Zykliker (Industrie, Energie, Basic Resources) als der DAX im Umfang. Einzelne Positionen sind z.T. recht hoch bewertet.

Man nicht vergessen, daß die Wirtschaft in Österreich doch etwas deutlich kleiner ist als die in Deutschland. Daher würde ich nicht einen ETF auf den ATX, sondern definitiv einen aktiv verwalteten Fonds bevorzugen.

Was möchtest Du wissen?