arzt attest fälschen?

3 Antworten

Die Schule hat kein Sonderrecht hinsichtlich einer AU-Bescheinigung. Wenn der AG erst ab dem 4. Tag einer Erkrankung eine AU fordert, so muss dies der Schule auch genügen.... sprich der AG bestätigt Erkrankung des Auszubildenden gegenüber der Schule.

Sollte die Schule eine andere Auffassung vertreten, so muss sie dies entsprechend schriftlich ( mit Schulanmeldung ) mit einem Schüler kommunizieren.

Und ! Du solltest Dich garantiert nicht zu einer Dokumentenfälschung hinreißen lassen.

Wenn dir seitens der Schule die Auskunft erteilt wurde, dass du keine AU vorlegen musst, darfst du das so glauben. Falschauskünfte gehen dann auf Risiko der Schule.

Ich würde die Schule schriftlich darauf hinweisen und die Erkrankung nochmals ausdrücklich versichern. Das muss der Schule genügen, den Wisch kann sie so in deine Akte heften. Das ist nach meinem Eindruck oft auch das einzige, was den Schulen wirklich wichtig ist: Dass sie irgendein Stück Papier haben, das sie abheften können. Was da drauf steht, ist denen oft relativ egal.

Das musst du wissen, im endeffekt kommst du damit klar oder auch nicht da kann dir auch keiner ne bestätigung von außen geben...

Was möchtest Du wissen?