Arbeitszimmer absetzen als Kleinunternehmer?

2 Antworten

Es wäre mal interessant zu wissen, was es für ein "Kleingewerbe" ist, denn es interessiert mich immer Dinge kennen zu lernen, die es nicht gibt.

  1. Gewerbe kann man als Haupt-, oder Nebenerwerb betreiben. Klein/groß mag eine volkstümliche Unterscheidung sein (der Betrieb von Siemens ist größer als der meines Friseurs, aber beide werden als Haupterwerb betrieben.

  2. Wegen des Umsatzes ist Deine Gattin umsatzsteuerlich Kleinunternehmerin. Betrifft aber nur die Umsatzsteuer, die deshalb nicht betrieben wird.

  3. Wäre wirklich interessant zu wissen, was sie macht, weil es die Einordnung erleichtert.

  4. Arbeitszimmer, ja warum nicht, aber Bruttomiete anteilig für die Räume im Verhältnis der anderen Räume, ohne Bad und ohne Küche, denn beide werden ja anteilig privatg und betrieblich genutzt. Somit auf der einen Seite Wohn-, Schlaf-,Kinder-/Gästezimmer gegenüberstellen zu Arbeitszimmer.

selbständig mit einem Kleingewerbe im Wellnessbereich (Umsatz <10.000 EUR p.a.).... oder wäre das schon übertrieben?

Ja, es wäre übertrieben, überhaupt etwas anzusetzen. Bei dieser Beschreibung ist daran zu zweifeln, dass das Arbeitszimmer als zeitlicher Schwerpunkt des Kleingewerbes anzusehen ist.

Siehe vergleichbar: BFH-Urteil vom 16.07.14, Az. X R 49/11,

http://juris.bundesfinanzhof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bfh&Art=en&nr=30914&pos=0&anz=1

Wo genau trägt man das Arbeitszimmer ein?

Gibt man als Kleinunternehmer das AZ einfach bei den Betriebsausgaben bei der Einnahmen Überschuss Aufstellung an?

...zur Frage

Kann man nach Rückzahlung der Kredite weitere Kosten für das Arbeitszimmer im eigenen Haus von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Kosten für Arbeitszimmer im abbezahlten Eigenheim absetzen

Hallo,

die Voraussetzungen für das Absetzen des Arbeitszimmers sind bei uns gegeben und auch anerkannt worden. Allerdings befindet sich das Arbeitszimmer in unserem abbezahlten Eigenheim, sprich wir können weder Miete noch Abschreibungskosten geltend machen. Könnten wir eine ortsübliche Miete ansetzen? Denn auch wenn wir jetzt keine Kosten mehr haben (Nebenkosten wie Strom, Heizung etc. ausgenommen), so mussten wir ja trotzdem einmal die Kosten begleichen und könnten das Zimmer schließlich auch anderweitig benutzen oder sogar vermieten.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Arbeitszimmer absetzen?

Hallo zusammen,

folgende Frage: Kann eine Person, die in der ambulanten Pflege Arbeitet, sein Arbeitszimmer pauschal absetzen, obwohl er theoretisch auch in der Einrichtung arbeiten könnte?

Die Person erledigt Dokumentationen, etc. von zuhause am heimischen PC aus, da dies schneller geht als immer bis zur Einrichtung zu Fahren.

...zur Frage

Mindesthöhe für Kellerraum als Arbeitszimmer?

Wir sind mitten in der Planung für unser Einfamilienhaus. Für meinen Job benötige ich zuhause ein Arbeitszimmer, das wir im Keller mit Abgrabung vorsehen wollen. Nun hat der Architekt gesagt, daß ein Raum eine Mindesthöhe benötigt, um als Arbeitszimmer geltend gemacht werden kann. Stimmt das, und wie hoch muß diese Höhe dann sein? Ist sonst auch noch auf etwas zu achten?

...zur Frage

Was muss in einem Arbeitzimmer sein damit ich es absetzen kann?

Kann ich event. Ein Arbeitszimmer bei Bedarf auch mal als Gästezimmer benutzen oder mache ich mich damit gleich strafbar? Das bedeutet also, ich hätte in meinem Arbeitszimmer neben Schreibtisch, PC und Büchern auch noch ein Bett und einen Schrank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?