Arbeitszimmer absetzbar bei ausländischen Einkünften nach DBA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Werbungskosten sind immer den Einnahmen zuzuordnen, bei denen sie entstanden sind.
Unterliegen die Einnahmen dem Progressionsvorbehalt, unterliegen eben auch die dazugehörigen Werbungskosten dem Progressionsvorbehalt.

Es wäre abzugsfähig, wenn die Kosten für die Tätigkeit notwendig wären.

Da aber lt. Sachverhalt die Frau in Polen tätig ist, warum sollte sie ein Arbeitszimmer in Deutschland brauchen. Das glaubt kein Mensch.

bei den Werbungskosten (Anlage N) des Ehemanns geltend gemacht werden, obwohl das Arbeitszimmer durch die Ehefrau genutzt wird,

Wieso sollen das Werbungskosten des Ehemannes sein, wenn nicht er, sondern die Ehefrau das Arbeitszimmer nutzt?

Also: Nein!

Was möchtest Du wissen?