Arbeitszeitberechnung in der Kurzarbeit?


16.04.2020, 12:07

sorry ich muss jetzt nochmal zur Sicherheit fragen, also muss man im Fall April und mai auch die Feiertage mit einrechnen ... wie als hätte man gearbeitet.. damit am Ende des Monats die gesamt Stundenzahl stimmt ? 

vielen Dank im Voraus

1 Antwort

März 2020 = 22 Arbeitstage

April 2020 = dito .... Karfreitung und Ostermontag besteht Anspruch auf Lohnfortzahlung

Mai 2020 = 21 Arbeitstage ....... 1.Mai ... Tag der Arbeit sowie 21.Mai Cheisti Himmelfahrt = gesetzliche Feiertage mit Anspruch auf Lohnfortzahlung

gesamte Stundenzahl für diese 3 Monte = 540 = Durchschnitt 173,33 Stunden.

Die durchschnittlichen Arbeitsstunden .... gerechnet auf Basis einer 40 Stunden Woche beträgt jahresdurchschnittlich ( 52 * 40 : 12 = 173,33 )

und mit diesem "Mittel" wir gerechnet.

herzlichen Dank für ihr Antwort

schönen Tag noch

0

sorry ich muss jetzt nochmal zur Sicherheit fragen, also muss man im Fall April und mai auch die Feiertage mit einrechnen ... wie als hätte man gearbeitet.. damit am Ende des Monats die gesamt Stundenzahl stimmt ?
vielen Dank im Voraus

0
@gaga141

Ja natürlich , denn an Feiertagen erhältst Du ja eine Lohnfortzahlung.

1

Was möchtest Du wissen?