Arbeitsvertrag am 15. begonnen-, noch kein Geld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir hat auch ein neuer Arbeitnehmer im September angefangen. Die Mitarbeiterin, die normaler Weise den Lohn macht hatte Freitag und heute frei. Ich wr am Freitag auf dem 40. Geburtstag meines Berufsverbands. Deshalb habe ich heute früh schnell die Abrechnung gemacht und es ihm überwiesen. Er wird es auch erst am Mittwoch haben.  Vermutlich wird er deshalb morgen nicht verhungern und Du vermutlich auch nicht.

Leute wie Dich liebe ich als Mitarbeiter. bestimmt bist Du jeden Morgen 5 Minuten vor Arbeitsbeginn am Arbeitsplatz und Abends 5 Minuten länger anwesend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aarensv 02.10.2017, 20:50

Danke dir! JA, da hast du mit dem 5 Minuten nicht ganz unrecht, des öfteren sogar bis zu 10 Minuten um ehrlich zu sein. So einen Chef wie dich hätte ich auch gerne!:) Vielen dank nochmal für deinen tollen Kommentar. Lg Åren Er

0
wfwbinder 02.10.2017, 21:16
@aarensv

;-) :-9 Mein Mitarbeiter war mir übrigens fast dankbar, denn er ist theoretisch top (M.Sc.), aber praktisch eben noch nicht., So konnte er bei der Erstellung seiner Gehaltsabrechnung dabei sein, die selbst ausdrucken und alles gut.

Zugegeben in einer kleinen Kanzlei wie meiner (meine ganze Miniunternehmensgruppe hat nur 5 Mitarbeiter), läuft es natürlich anders als in einer Modekette.

Warten noch 2 Tage und ab dem zweiten Monat Deiner Beschäftigung läuft es bestimmt in ganz flotten Bahnen.

1
Impact 02.10.2017, 21:18
@aarensv

So einen Chef wie dich hätte ich auch gerne"  - das wird wohl nichts werden - dort werden wirkliche Ansprüche gestellt. 

2

Irgendjemand muß ja sicher die Abrechnung über die geleisteten Arbeitsstunden im September machen und dann muß noch jemand das Gehalt anweisen. Diese Leute werden wohl nicht am Samstagabend oder am Sonntag gearbeitet haben.

 Vielleicht liegt es an diesem ersten Monat, in dem Du nur teilweise gearbeitet hast. Ansonsten würde ich mal beim Arbeitgeber nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

seit wann hat die Person, die die Abrechnungen macht, folgende Unterlagen vorliegen:

- Steuer-ID

- Kontonummer (IBAN)

- Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse

- Sozialversicherungsnummer

Gab es im September oder Ende August einen anderen Arbeitgeber?

Manchmal gehen Dinge auf dem Wege verloren (oder machen unplanmäßig Umwege).

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?