Arbeitsstunden und Anfahrtskosten absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erkläre bitte mal, wo (Einkunftsart, Anlage und Zeile?), Du die Arbeitsstunden in Deiner Einkommensteuererklärung absetzen würdest. Dann wäre vielleicht eine Antwort möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Akka2323 05.02.2016, 12:22

Es geht um Handwerkerleistungen für mich. Rechnungen, die ich bezahlt habe und die ich von der Steuer absetzen kann.

0
LittleArrow 05.02.2016, 13:31
@Akka2323

Es geht also um haushaltsnahe Handwerkerleistungen, bei denen Du 20 % des Rechnungsbetrages ("Alles ohne Material!") gemäß § 35a EStG von Deiner Steuerschuld abziehen kannst. Der Abzugsbetrag ist höchstens € 1.200.

Wenn ich etwas flapsig "Alles ohne Material!" schreibe, dann trifft das aber den Kern. Sowohl die Arbeitskosten als auch die Anfahrtkosten, die berechneten Fahrzeugkosten, und Entsorgungsgebühren des Handwerkers gehören dazu. Nicht dazu gehört alleine die Materialkosten für eingebaute Materialien, z. B. neue Wasserpumpe.

Ich verweise im übrigen nur auf dieses BMF-Schreiben verweisen:

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF\_Schreiben/Steuerarten/Einkommensteuer/2014-01-10-anwendungsschreiben-zu-paragraf-35a.pdf?\_\_blob=publicationFile&v=1

Denke daran, Du brauchst eine Rechnung und mußt unbar bezahlen.

2

Hallo,

Anfahrtskosten kannst du definitiv als Werbiungskosten absetzen - wenn es mehr als 4500 Euro sind!

Clopin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Akka2323 05.02.2016, 12:43

Es sind nicht meine Anfahrtskosten, sondern die des Handwerkers zu mir! Er hat meine Waschmaschine repariert.

0
EnnoWarMal 05.02.2016, 13:08
@Akka2323

Tja, würde man den Sachverhalt gleich verständlich schildern, bräuchte man weder nachzufrage noch müsstest du jetzt ständig sowas schreiben.

Typischer Fall von Selbstdranschuld.

6

Was möchtest Du wissen?