Arbeitslosenversicherung während unbezahlten Urlaubs

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.arbeitsagentur.de/nn_25638/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A074-Sozialversicherung/Allgemein/Sonderfaelle-bei-der-Anspruchsdauer.html

Das man privat in die Arbeitslosenversicherung einzahlt habe ich noch nicht gehört. Allerdings steht im obigen Link etwas über Verjährung von Ansprüchen. Vielleicht solltest du dich mal mit der Verjährung beschäftigen.

Obwohl, es könnte sein das du noch keinen Anspruch hat weil du noch nicht gekündigt hast und dann gibt es auch noch andere Fristen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbezahlter Urlaub, heißt eben, daß man nicht bezahlt und somit auch nicht in der Sozialversicherung abgesichert ist, wäre es ein Sabbatjahr, kein Problem, hier wirst Du ja weiterhin zu einem bestimmten Prozentsatz bezahlt. Wenn Du zurückkommst, hast Du 3 Jahre Lücke in der Arbeitslosenversicherung (wie auch in den anderen Versicherungen) und hättest dann aktuell keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld, aber Dein Arbeitgeber will Dich ja wieder anstellen, das sollte dann -hoffentlich- kein großes Problem sein. Bedenke aber, daß Du auch in der Rentenversicherung 3 Jahre Lücke hast, Du hättest nach Deiner Rückkehr, gesetzt den Fall, Du wärest erwerbsgemindert, auch KEINEN Anspruch auf Erwerbsminderungsrente. Die Krankenversicherung solltest DU weiterzahlen bzw. Auslandskrankenversicherung machen. Privat kann man nicht in die ALO-Versicherung einzahlen, das geht nur als versicherungspflichtiger Beschäftigter oder als Selbständiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akorah
27.03.2013, 14:23

Vielen Dank für die Antwort! Renten- und Krankenversicherung war mir bekannt und hatte ich bereits vorab geregelt.

0

Was möchtest Du wissen?