Arbeitslosengeldberechnung nach Probezeitkündigung mit hohem Einkommen, vorher kurz arbeitslos

1 Antwort

Schau ins "Merkblatt 1 für Arbeitslose", Kapitel 3, da ist exact Dein Fall als Beispiel beschrieben und auch begründet, warum Dein zwischenzeitlich höheres Gehalt unberücksichtigt bleibt. Ich stimme Dir zu, dass Dir dies als äußerst ungerecht vorkommt, aber es gibt auch viele Fälle, in denen es genau umgekehrt abläuft; sie nehmen eine deutlich schlechter bezahlte Arbeit an, um wieder in den Arbeitsprozess zu kommen und fliegen dann trotzdem nach der Probezeit raus. Dabei hätten Sie dann ihren Anspruch auf die Vermittlung einer gut bezahlten Arbeit ebenfalls verwirkt.

Was möchtest Du wissen?