Arbeitslosengeld 1 nach Berufsausbildung?

1 Antwort

kann man das irgendwie geschickter lösen?

Warum verhandelst Du nicht mit Deinem Ausbildungsbetrieb über eine befristete Übernahme bis zur Aufnahme Deines Schulbesuches?

Ansonsten - soweit Du eine sozialversicherungspflichtige Ausbildung gemacht hast, so hast Du auch Anspruch ALG I - nur das ist ja nun nach einer Ausbildung nicht allzu hoch.

Ja, das ist so korrekt und der Vorschlag mit der zeitweisen Übernahme ist vor allem dann valide, wenn der Fragesteller das mikrige ALG 1 mit ALG II aufstocken müsste, was wahrscheinlich der Fall wäre, hätte er keine anderen Einnnahmequellen. So durch die Hartz IV-Mühle zu gurken steht in keinem Verhältnis mehr zu dem Zeitraum von nur drei Monaten. Ein Ferienjob für den Sommer 2021 würde es auch tun.

0

Was möchtest Du wissen?