arbeitslos und krank

1 Antwort

Ich denke, hier besteht kein Anspruch auf Arbeitslosengeld. Um nämlich Arbeitslosengeld beziehen zu können, muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Und das geht bei einer Arbeitsunfähigkeit nicht. Entweder also arbeitsfähig melden, ansonsten müsste eine Verrentung überlegt werden. Eigentlich hätte in dieser Phase die Krankenkasse schon eine Beratung vornehmen müssen, wie es nach dem Ende des Kranekngeldes weitergeht. Schau mal hier: http://rentenberatung-aktuell.de/krankenversicherung/beratungsbereiche-krankenversicherung/73-krankengeld-von-der-gesetzlichen-krankenkasse.html Ich würde schnellstens tätig werden, denn schließlich muss das Einkommen ja auch irgendwo her kommen.

Was möchtest Du wissen?