Arbeitslohn für Anfahrt der Handwerker

2 Antworten

Es ist keine kundenfreundliche Regelung, aber machbar ist es.

Er hat es vermutlich in seinen AGB.

Es stellt sich noch die Frage, war es eine Arbeit mi Kostenvoranschlag, , oder nach einem telefonischen Auftrag z.B. Für einen Notfall?

Würde nach dem Preis gefragt, oder nicht?

1

Danke, es war eine telefonischer Auftrag. Der Preis sollte in Arbeitszeit berechnet werden. Ich habe gelesen, dass für die Anfahrt nicht der Stundensatz des Arbeitslohns in Rechnung gestellt werden darf. War aber hier der Fall. 2 Leute haben effektiv 1 Stunde und 5 Minuten gearbeitet. Mir wurden aber alles zusammen 4 Stunden Arbeit und die Fahrzeugpauschale in Rechnung gestellt.

1
53
@Diedel

Diedel: Solchen Ärger kenne ich auch. Der letzte Dachdeckermeister wollte mir die Rechnung erst nicht wunschgemäß aufschlüsseln und offenbar gab es Unstimmigkeiten zwischen den Arbeitszetteln und der Berechnung. Er mußte dann unter einer sehr gründlichen Rechnungsprüfung in seinem Büro hinsichtlich seiner Nachweise "leiden" (Namen, Qualifikation, Wegestrecken, vorausgehende und nachfolgende Arbeitseinsatzorte). Für mich hat sich meine Arbeit jedoch gelohnt:-)

Aus zwei vermeintlichen Dachdeckergesellen wurden dann ein Geselle und ein Schülerpraktikant. Die Anfahrtzeit wurde von 1 Stunde auf 10 Minuten gekürzt und dem Meister eine Ordnungswidrigkeitsmeldung an die HWK erspart.

Wenn man natürlich auf dem Lande lebt, dann sind die An- und Abfahrtszeiten spürbar länger. Und es ist gut, sich vor der Auftragserteilung nach diesen absehbaren Kosten zu erkundigen.

1
41
@Diedel

Wegen 5 Minuten streitet kein Handwerker ! Ich denke die 5 (fünf ) Minuten lassen sich für den Handwerker verschmerzen.

Nur reden solltest du schon mit ihm bevor du die Rechnung begleichst !

0

Kosten für Autonutzung auf Handwerkerrechnung rechtens?

Mir ist bekannt, dass der Handwerker für die Kosten der Autonutzung eine Pauschale zusätzlich zu den An- und Abfahrtskosten abrechnen darf. Unser Handwerker koppelt dies nun an die Anwesenheitseinheiten des Monteurs, bei 8 Einheiten sind das auch 8 Euro. Obwohl das Auto also ungenutzt vor der Tür steht, und ich dessen Dienste nicht beanspruche, verdient es still fleißig mit. Ist das in Ordnung? Bisher hatte ich diese Posten auf den Rechnungen nicht und wir sind Stammkunden. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Fahrtkosten-Abrechnung Handwerkerrechnung

Hallo Forum,

ein Handwerker hat in der Rechnung zweimal Fahrtkosten abgerechnet, einmal für die Strecke (100 km x0,50 € = 50,00 €) und zusätzlich noch für die Wegezeit (1 Std. = 50 €). Ist das korrekt bzw. zulässig?

...zur Frage

Dürfen auf einer Handwerkerrechnung neue Positionen auftauschen, die laut Angebot nicht vereinbart waren?

Wir haben eine Handwerkerrechnung erhalten, nach beendigung der Arbeiten. Wir wunderten uns, warum diese plötzlich 500 euro teurer ist und vergleichten Angebot mit Rechnung. Dabei ist uns aufgefallen, dass der Handwerker eine komplett neue Position hinzugefügt hat, die sich nennt "Azubiarbeiten zu vor" 18 Stunden...

Meine Frage: Wie sollen wir reagieren und müssen wir diese zahlen?? Danke schonmal!

...zur Frage

Handwerker berechnet 2 Arbeitsstunden für Materialbesorgung

Hallo,

Ich habe von einem Handwerker eine Rechnung über 5 Arbeitsstunden und Materialkosten im Wert von 30€ erhalten. Ich habe mir aber genau aufgeschrieben, wann er hier war und das waren nur 3 Stunden. Nach Aufforderung um Stellungnahme schreibt der gute Mann nun, er hätte 30 min das Material bestellt und eine Hin und Rückfahrt zum Lieferanten von 30min gehabt, sowie später 30 min das Material abgeholt und ebenfalls 30min hin und Rückfahrt zum Lieferanten. 2 Arbeitsstunden für Material im Wert von 30€???? Und er ist hauptberuflich Handwerker und wird wohl kaum für jeden Kunden einzeln zum Lieferanten fahren. Wer ist im Recht?

...zur Frage

Handwerkerrechnung- Frage zu Arbeits und Materialkosten

Wenn in einer Handwerkerrechnung die Lohnkosten gesondert aufgeführt sind, ist dann die Differenz zum Netto-Endpreis lediglich durch Materialkosten zu erklären?

Also, wenn man z.B. für Maurerarbeiten 7000 Euro Netto zahlen soll, davon Lohnkosten 4000 Euro - kommen dann Steine, Mörtel etc. 3000 Euro?

Habe nämlich eine Rechnung (Maurer- u. Fliesenarbeiten) bekommen, in der die Lohnkosten nur ca. 40% der Gesamtsumme ausmachen (ohne Steuern).

Kommt mir komisch vor, da die Arbeiten IMHO nicht so kostenintensiv sind, was das Baumaterial angeht. (Fliesen selber besorgt - Rest Bauunternehmer)

...zur Frage

Handwerkerrechnungen fürs finanzamt

Hallo, Meine Frage wäre, ich habe für 2014 den Höchstbetrag von 6.000€ an absetzbaren Handwerkerleistungen schon erreicht!

Ich lass mir einen Kachelofen setzten, in 2014, Gesamtsumme 11.500€ davon ca. 6.500€ absetzbare Kosten! Der Vertragsabschluss war am 20.12.14. Die Zahlungsvereinbarung lautet 1/3 bei Auftragsbestätigung, jetzt fällig, 1/3 bei Baubeginn Anfang Dez. 2014(Dauer ca. 8 Werktage), Restzahlung wäre dann im neuen Jahr 2015. Die Gesamtrechnung wäre dann auf 2015 ausgestellt. Die Zahlungen wären aber ja 2x in 2014 und 1x in 2015 gezahlt! Akzeptiert das Finanzamt so die Zahlungsweise? Mir wär wichtig dass die gesamten 6.000€ erst in 2015 angerechnet werden! Danke im Voraus,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?