Arbeitsbekleidung für die Mitarbeiter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kosten für Schutzkleidung (Waldarbeiter z. B. , die Schutzhelme am Bau usw. muss der Arbeitgeber tragen. § 3, Abs. 3 Arbeitsschutzgesetz.

Die normale Arbeitskleidung muss der Arbeitnehmer selbst zahlen.

Häufig wird aber auch dazu ein Zuschuss gezahlt, oder die Kleidung verbilligt abgegeben, weil eine bestimmte, gleiche Kleidung getragen werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich wfwbinder an und sage, dass Arbeitsschutzkleidung auf jeden Fall gestellt werden muss.

Den Blaumann musst Du selbst zahlen, aber meist wird den Mitarbeitern eine Sammelbestellung angeboten, bei der man aber dann oft von günstigeren Preisen profitieren kann. kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Bewerbungsgespräch jedoch, kannst du die Kleidung steuerlich absetzen. Bin mir jedoch nicht sicher, ob dies auch für Arbeitsbekleidung gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An welche Tätigkeit dachtest Du da speziell?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheaMaria
17.05.2014, 08:28

Arbeitsbekleidung für Schlosser (Blaumann, Sicherheitsschuhe usw.)

0

Was möchtest Du wissen?