Arbeitnehmer einstellen-noch unklar ob für längerfristig- befristeter Arbeitsvertrag erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du stellst den AN erstmal befristet bis zum x.xx.xxxx. ein.Dann kannst Du den Vertrag auslaufen lassen oder verlängern .Verlängern mit Sachgrund auch mehrmals möglich. Führt aber jetzt zu weit.

Also du solltest dich scho einmal mit dem Arbeitsrecht auseinandersetzen....

Grundsätzlich kann bei einer Neueinstellung das Arbeitsverhältnis zeitlich befristet sein, und die Befristung kann auch verlängert werden...

... nur eben in immer wieder - dann hat der Arbeitnehmer ein einklagbares Recht auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.


Üblich istbei einem seriösen Arbeitgeber, dass das Arbeitsverhältnis nach dem ersten Fristablauf in ein inbefristetes Arbeitsverhätnis neu vertraglich vereinbart wird, wenn der arbeitgeber mit dem Arbeitnehmer zufrieden ist und auch Bedarf besteht.

Natürlich kannst du einen Arbeitnehmer zunächst befristet bis zu einem bestimmten Termin einstellen.Das Arbeitsverhältnis endet zu diesem Termin automatisch,wenn du nicht eine Verlängerung der Befristung oder eine Änderung in einen unbefristeten Arbeitsvertrag vor hast.

Du kannst dich im Internet unter Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) informieren.

Natürlich kannst du einen Arbeitnehmer zunächst befristet bis zu einem bestimmten Termin einstellen.Das Arbeitsverhältnis endet zu diesem Termin automatisch,wenn du nicht eine Verlängerung der Befristung oder eine Änderung in einen unbefristeten Arbeitsvertrag vor hast.

ASS09 16.09.2013, 11:19

Informieren kannst du dich im Internet unter "TzBfG".(Teilzeit- und Befristungsgesetz)

0

Was möchtest Du wissen?