Arbeitgeberzuschuss bAV, versteuern?

1 Antwort

Die Frage lässt sich eigentlich ohne konkrete Zahlen nicht richtig beantworten, da einige "wenn" und "aber" reinspielen. Wenn man aber vom einfachsten Fall ausgeht, dann so:

"sagen wir ich zahle 100€ mtl. in eine batriebliche Altersvorsorge (Entgeldumwandlung). Dann reduziert sich mein steuerpflichtiges und sozialabgabenpflichtiges Brutto um 100€ (mit all den Vor- und Nachteilen, aber das soll hier nicht Thema sein). " => ja

"Ab 2019 muss der Arbeitgeber mind. 15% dazugeben, also 15€."
=> für Neuverträge ab 2019. Für bestehende Vereinbarungen erst ab 2022. Die 15% sind der maximale Anteil. Begrenzt ist das Ganze allerdings auf die tatsächliche Ersparnis der Sozialabgaben des AG.

"Wie gehe ich vor, um mein netto zu berechnen: Ich ermittel z.B. mit einem brutto-netto Rechner meine Abzüge von dem um 100€ geminderten Einkommen und ziehe diese von dem eigentlichen Bruto ab, danach dann noch die 100€ für die bAV?"
=> das klingt ein bisschen durcheinander. Du reduzierst dein Brutto um (in diesem Fall) 100,- Euro. Das ist das "neue Brutto", von dem dann die Steuern und Sozialabgaben abgehen.

" Ist es richtig, dass dann 115€ in die Direktversicherung fließen?" => ja.

" Fallen auf die 15€ AG-Zuschuss auch Steuern an? Erhöhen die 15€ mein Bruttoeinkommen?"
=> beides Mal nein. In der Regel wird der AG seinen Anteil separat überweisen. Theoretisch könnte er das auch auf dein Brutto aufschlagen und dir überweisen, daraus können dann aber arbeitsrechtliche Probleme enstehen. Darum wird er das wahrscheinlich nicht machen.

Lohnsteuerklasse 3 und 5, Lohnt Steuererklärung?

Hallo, ich bin Lohnsteuerklasse 5 weil ich noch in der Ausbildung bin und mein Mann hat Lohnsteuerklasse 3.

Ich habe 560€ Brutto und 369€ Netto , davon habe ich auch noch fast 100 € Fahrkosten zur Berufsschule, diese Kosten fressen uns total auf. Mir wurde gesagt ich kann die Fahrkarten im nächsten Jahr bei der Steuererklärung absetzen.

Mein Mann ist dabei allerdings unsicher, dass wir noch nachzahlen müssen anstatt etwas rauszubekommen... Mein Mann hat keine Fahrtkosten zur Arbeit und sonst haben wir nur Miete, Nebenkosten, Versicherungen, Lebensmittel und die Tierhaltungskosten von Hund und Katze....

Wie empfehlenswert ist denn eine Steuererklärung bei dieser Lohnsteuerklasse?

lg

...zur Frage

Habe ich als Minirentner Anspruch auf Sozialhilfe oder Grundsicherung

Ich befinde mich in der privaten Insolvenz und bekomme eine Minirente von 120€. Meine Frau ist noch berufstätig und verdient brutto circa 1800€. Auch meine Frau befindet sich in der privaten Insolvenz und bekommt von ihrem Netto circa 100 € gepfändet, weil mein ehemaliger Steuerberater sein Honorar bei ihr eingeklagt hat als ich im Krankenhaus lag und wir vergessen hatten, Widerspruch einzlegen. Nach Abzug von Miete und einer Hausratversicherung bleiben uns circa 500€ zum leben Haben wir irgendeinen Anspruch auf Grundsicherung oder Sozialhilfe?

...zur Frage

2 Jobs -> über Geringfügigkeit (AT)?

Wichtig: Ich wohne in Österreich, vielleicht kann mir hier aber doch jemand helfen.

Ich habe derzeit 2 Jobs:

  1. Bei einer Privatperson, der ich jedes Monat eine Rechnung schreibe (100-200€/Monat, nur unfallversichert) und die diese Person benutzt, um meine Dienste am Ende des Jahres von der Steuer abzusetzen.

  2. Bei einer Firma für knapp über 100€ pro Monat geringfügig angestellt.

Ich komme derzeit daher nicht über die Geringfügigkeitsgrenze von 415€ und muss somit nur meine Selbstversicherung (etwa 60€/Monat) bezahlen.

Die Firma hat mir nun angeboten, dass ich 10-15 Stunden/Woche bei ihr arbeite, womit ich bei ihr 350-540€ brutto statt der bisherigen 100€ verdienen würde. Im Fall von über 415€ wäre ich bei der Firma versichert und müsste somit zwar meine Selbstversicherung nicht mehr bezahlen, dafür aber die ganzen Sozialversicherungsabgaben, etc. leisten (zum Glück keine Steuer!).

Falls ich das Angebot mit 15 Stunden pro Woche (540€ brutto) annehme, leiste ich dafür ja schon so oder so alle Abgaben. Weiß aber jemand, was für einen Einfluss diese Rechnungen (von 1.), die eben erst am Ende des Jahres/Anfang des nächsten Jahres abgesetzt werden, auf meine Geringfügigkeit haben? Wird alles zusammengezählt, sprich müsste ich dann für die 100-200€/Monat von 1. die Sozialversicherung, etc. am Ende des Jahres nachzahlen oder wird das getrennt behandelt und ich muss dafür nichts mehr bezahlen?

...zur Frage

Ich bekomme eine Praktikumsvergütung plus 25 %, mit wie vielen Abgaben muss ich bei der Praktikumsvergütung rechnen?

Guten Abend,

ich bin Student und beginne im September mein 100 Tägiges Pflichtpraktikum (Praxissemester), hierfür soll ich eine Vergütung von 604,93€ erhalten. Derzeit habe ich während meines Studiums noch eine 25% Fachkraftstelle in der gleichen Firma, mit dieser verdiene ich ca. 860 brutto und 700 netto im Monat. Ich bin auch mit dieser Stelle während des Studiums Sozialversichert.

Kann ich jetzt mit der vollen Praktikumsvergütung zu der Entlohnung aus dem 25% Job rechnen, oder muss ich davon etwas abgeben? Lohnsteuer oder ähnliches?

Vielen Dank schon Mal für eure Antworten :-)

Viele Grüße Micha

...zur Frage

Weniger netto trotz wesentlich mehr brutto? Sonderzahlung?

Hallo zusammen...  2 Fragen zu aktuellen Lohnabrechnungen...  Kurzer abriss der aktuellen Situation.meiner frau wurde die teilzeistelle gekündigt (aus nicht genauer benannten Gründen.. is beim Anwalt) und es gab dann eine letzte lohnabrechnung.  3 tage später gab es eine Korrektur dieser Abrechnung. 

In dieser Korrektur wurden zusätzlich 3 Urlaubstage auf der letzten Lohnabrechnung ausbezahlt. Halbtagsstelle. Waren so ca 130 euro mehr brutto... 

Jetzt zum eigentlichen Hammer...die korrektur ergab, dasss sie noch 69 cent nachbezahlen müsse! Kann es sein, das urlaubstage so hoch besteuert werden, dass 130 euro von einem brutto gehalt von etwas über 1000 komplett verpuffen? Steuerklasse 5. Die Nachfrage beim Steuerbüro ergab: alles wäre korrekt...

Und die 2 te frage... auch hier eine Situationsbeschreibung.  Seit 2 jahren neuer Job... gibt sonderzahlungen. Je 1/2 gehalt urlaubsgeld und Weihnachtsgeld.  Ich habe seit dem weihnachtsgeld 2016  insg 2 kleinere Lohnerhöhungen erhalten... das weihnachtageld 2017 war ca 100 euro brutto höher.  Leider bleiben netto ca 50 euro weniger über, als im jahr 2016, noch ohne Lohnerhöhungen.  Ich bin verwirrt... und hoffe auf Klarheit hier von den Experten.  Danke

...zur Frage

Firmenwagen Eigenanteil als Nettogehaltsverzicht

Hallo zusammen, Ich bekomme von meinem Arbeitgeber einen Firmenwagen mit full service leasing inkl. Tankkarte auch zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt. Zu versteuern ist das Ganze laut Vertrag nach der 1% Methode.

Weiterhin ist im Vertrag ein Nettogehaltsverzicht von 200 Euro für den Firmenwagen gefordert. Wenn ich das Ganze Prozedere richtig verstanden hab, kann ich vom Geldwerten Vorteil (z.B. 500 Euro) den Eigenanteil wieder abziehen. D.h. in diesem Fall etwa 400 Euro Brutto. Dann würde ich also neben den 200 Euro Netto Abzug nochmal 100 Euro als Geldwerten Vorteil versteuern müssen. Ist dies soweit korrekt, oder gibt es bei einer Netto Eigenbeteiligung noch weitere Punkte zu beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?