Arbeitgeber zieht um?

2 Antworten

Primär musst Du darauf achten, nicht versehentlich zuerst zur alten Adresse zu gehen, denn sonst kommst Du zu spät zum Arbeitsbeginn.

Melden musst Du die Adresse höchstens Personen, welche Dich manchmal in der Arbeit besuchen bzw. nach Feierabend abholen.

Und ein neuer Arbeitsvertrag ist nicht erforderlich solange sich nicht etwas wesentliches an Deiner Tätigkeit ändert (z.B. reduzierte Stundenzahl o.ä.). Aber auch dann reicht meist eine Ergänzug des bestehenden Vertrages aus..

Noch ist nicht der 1. April.

Wenn für dich die Antwort so klar ist, dann schreibe sie entweder oder halte die Klappe statt so einen nutzlosen Mist zu schreiben, Danke!

0

Was möchtest Du wissen?