Arbeitgeber kündigt mich trotz Krankmeldung?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Alexan12,

bitte formatiere deinen Text nochmal über die Funktion "Frage bearbeiten". Der Text ist ohne Punkte, Kommata und Absätze unlesbar.

Wir müssen den Text ansonsten wegen Unverständlichkeit löschen.

Herzliche Grüße

Kai vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Darf die Steuerberaterin mir meine Verträge nicht aushändigen?

Ja, die Steuerberaterin ist berechtigt, dir die Aushändigung der Verträge zu verweigern.

Der Mandant der Steuerberaterin ist dein Arbeitgeber, nicht du. Deshalb bestimmt auch ausschließlich das zwischen diesen beiden bestehende Vertragsverhältnis, wer wann was wem gibt und wer nicht. Ein außenstehender Dritter - d.h. in diesem Fall: Du - kann daraus überhaupt nichts verlangen.

Ein Ausnahmefall (z.B. ein Vertrag zugunsten eines Dritten oder mit Schutzwirkung für einen Dritten) liegt hier nicht vor.

Bibi76 02.09.2017, 20:55

Ich dachte das Mitarbeiter immer das Recht haben in ihre Personalakte zu schauen und diese auch frei gegeben werden müssen. Aber in diesem Fall wahrscheinlich nur mit Anwalt. Und .... es gibt auch Krank durch Sorge und Angst.

0
blackleather 03.09.2017, 22:25
@Bibi76

Es kann dahingestellt bleiben, ob ein solches Recht besteht oder nicht.

Fest steht, dass der Steuerberater keine Personalakte für dich führt und du deshalb - ich sagte es bereits - von ihm überhaupt nichts verlangen oder bei ihm einsehen kannst. Er schuldet dir auch keinerlei Auskünfte. Der Einzige, dem gegenüber du Ansprüche erheben kannst, ist dein Arbeitgeber bzw. der ehemalige Arbeitgeber.

0

Was möchtest Du wissen?