Arbeitgeber hat nach Kündigung zu viel bezahlt, muss ich das zurück geben?

3 Antworten

Das ist ähnlich wie bei einem Vorschuss, der zu hoch ausgefallen ist. Der Arbeitgeber ist im Recht, wenn er eine neue korrekte Abrechnung vorlegt.

Wenn man rechtlich gesehen "zuviel" geld erhalten hat nennt man das ungerechtfertigte Bereicherung.

Und daher muss man es zurückzahlen.

Da gibt es nichts zu "wissen" - es ist eine Frage von Logik und Ehre.

Steuererklärung: Zu hohe Schätzung gezahlt - wie bekommen wie unser Geld wieder zurück?

2009-2012 Steuererklärung ist bestandkräftig. Abgabe der Erklärung erfolgte 2016. Wir wollten Wiedereinsetzung in den vorigen Stand. Dies wurde abgelehnt vom Finanzamt.

Wir sind so ziemlich geschockt. 

Wir haben die Schätzungen unter Vorbehalt bezahlt. Diese waren viel zu hoch. Jetzt hätten wir gerne dieses Geld wieder zurück. Wer kann uns helfen? 

Was könnten wir noch tun? Es geht um die Jahre 2009-2012. Für 2013 bis 2015 hat es noch funktioniert. Hier haben wir alles zurück bekommen.

Wer kann uns helfen auch die vorherigen Jahre noch zu bekommen?

...zur Frage

Mietrecht: Mieter will Renovierungskosten erstattet bekommen, die er nicht hätte leisten müssen

Eine Bekannte von mir vermietet auch eine Wohnung. Sie hatte das Problem, dass ein Mieter ausgezogen ist und die Wohnung komplett renoviert hat. Dabei steht davon nichts im Mietvertrag. Jetzt will er das Geld zurück. Er meinte laut neuem Mietrecht geht das. Wer weiss meiner Bekannten zu helfen?

...zur Frage

Kündigung/überstunden?

Hallo! Bin ganz neu hier und habe eine frage. Habe zum jahresende gekündigt, habe auch schon Gehalt für December bekommen aber ohne Überstunden abrechnung (habe knapp 100 Überstunden). Nun werde ich ab 1. Januar bei andere Arbeitgeber anfangen und am ende des Monats auch hier Gehalt bekommen. Meine Überstunden werden auch mit Januar abgerechnet, wie werden die den versteuert. Habe steuerklasse 1.

...zur Frage

PKV Kündigung

kann ich mit meiner Familie zurück in die GKV als freiwillig Versicherter wenn mir die PKV gekündigt hat oder muss ich mir eine andere PKV suchen?

...zur Frage

Kein Geld zurück bei Stornierung durch Vermieter?

Habe eine Ferienwohnung gemietet und die Anzahlung per Kreditkarte bezahlt.

Nach wenigen Tagen hat der Vermieter sich gemeldet: Er hatte die Wohnung angeblich schon anderweitig vermietet. Der Vermieter stornierte somit den Mietvertrag, meine Anzahlung war aber schon beim Ferienwohnungvermittler.

Nun ist meine Anzahlung weg (mehrere Hundert Euro) weil bei Stornierung keine Erstattung geleistet wird.

Was kann man tun um das Geld doch zurück zu bekommen? Wer von Euch hat ähnliches erlebt und kann Tipps geben?

...zur Frage

Welches Arbeitsgericht ist zuständig, wenn man gegen seinen Arbeitgeber klagt?

Bei uns ist einer gekündigt worden, der jetzt gegen die Kündigung klagen will. Zu welchem Arbeitsgericht muss man denn da gehen? Das wo man selbst wohnt, das wo die Arbeitsstelle ist oder das, wo das Unternehmen seinen Hauptsitz hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?