Arbeitgeber gewährt Urlaub nicht zur Hochzeit

4 Antworten

Oh je, dass tut mir Leid: so einen Arbeitgeber wünscht man ja niemandem! An Eurer Stelle würde ich mal ein ernstes Wörtchen mit dem AG reden. Juristische Schritte verbessern die Situation sicher nicht. Falls der AG nicht einsichtig ist (dieses Jahr noch keinen Tag Urlaub genehmigt?!), dann den Arbeitgeber wechseln. Alles Gute Euch!

Was hindert Deinen LG daran, am Dienstagabend (wenn er die Tour denn nicht schafft) den Wagen stehen zu lassen und auf andere Weise nach Hause zu kommen?

Zum ersten, man bittet nicht um Urlaub, sondern man reicht ein Urlaubsgesuch ein - am besten schriftlich, dann muß der Arbeitgeber diesem zustimmen oder er kann es mit stichhaltiger Begründung ablehnen.

Zur standesamtlichen Hochzeit besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Sonderurlaub, der zeitlich so bemessen sein muß, dass auch an der Termin am Stabdesamt wahrgenommen werden kann; das sollte dem Chef durchaus bekannt sein und er hat seine Arbeitseinteilung dementsprechend vorzunehmen. Das bedeutet, seine Planung ist so vorzunehmen, dass eine rechtzeitige Rückkehr sichergestellt ist.

Wenn sichder Chef uneinsichtig zeigt, dann bleibt letztlich der Klageweg - aber damit dürfte sich auch das Arbeitsverhältnis relativ schnell beenden.

Kann ich denn auch ohne Wissen des Vermieters für 4 Wochen untervermieten?

In meinem Mietvertrag steht nicht, daß untervermieten verboten ist. Ich habe für 4 Wochen untervermietet-der Vermieter hat mich nun drauf angesprochen. Da hab ich das nicht zugegeben, wobei ich denke, das geht ihn nix an sofern der Untermieter anständig war und nix angestellt hat. Und so war es auch. Hat der Vermieter hier nun evtl. Kündigungsrecht,sollte er es doch irgendwie belegen können?Ihm entstand ja kein Schaden, er war aber ziemlich komisch als er von dannen zog und murmelte was von erkundigen beim Anwalt?!

...zur Frage

darf man eine woche Urlaub machen, wenn man arbeitslos ist??

also am 31.10 habe ich eine Kündigung erhalten.Am 12.11 ist meine hochzeit und mein schatz hat am nächsten tag 1 woche urlaub gebucht...jetzt weiß ich nicht, ob mir das AA da erlauben wird, wenn ich nicht bescheid sage werde ich bestimmt schlechtes gewissen haben.bin ja an dem datum erst seit zwei wochen arbeitslos sein..ob die mir ne einladung schicken würden so schnell??

...zur Frage

Nur noch zwei wochen Urlaub am Stück zulässig?

In unserem Betrieb soll umstrukturiert werden. Das bedeutet, dass wir, u. a. ,ab 2010 nur noch 2Wochen Urlaub am Stück nehmen dürfen. Bisher waren es 3Wochen, was auch von der Masse der Mitarbeiter so genutzt wurde. Vor allem Mitarbeiter mit Kindern ist ein zweiwöchiger Urlaub zu kurz. Ist eine Kürzung auf 2 Wochen überhaupt zulässig?

...zur Frage

Kann Arbeitgeber Urlaub zur Ferienzeit verbieten wenn schulpflichtiges Kind vorhanden?

Hat ein Arbeitnehmer nicht gesetzlichen Anspruch auf Urlaub in den Ferien, wenn er schulpflichtige Kinder hat ? Zumindest 1-2 Wochen vom Jahresurlaub?

...zur Frage

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (Frist)

Kleinere Diskussion mit dem Arbeitgeber einer Bekannten.

Sie war in Kur von Mittwoch dem 09.01.2013 bis Mittwoch den 20.02.2013. Ihr Arbeitgeber sagt, dass waren sechs Wochen und ein Tag. Das würde stimmen, wenn die sechs Wochenfrist eine Beginnfrist war.

Meines Erachtens ist es jedoch eine Ereignisfrist, denn das maßgebliche Ereignis ist nicht der Anbruch des Tages sondern der Beginn der Kur mitten am Tag und dann würden die sechs Wochen erst am Mittwoch den 20.02.2013 enden.

Weiß irgendwer was genaueres? Vielleicht noch was handfestes was man ausdrucken kann?

...zur Frage

Ist es üblich, daß man Mahngebühr zahlen muß obwohl man nachweislich leider nur falsch bezahlt hat?

Ein Zahlendreher und das Geld kam nicht beim Empfänger an sondern retour. Trotzdem verlangt der Empfänger die Kosten der Mahnung-darf er das-ich hab doch nachweislich pünktlich bezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?