Arbeiten auf Rechnung als Student - Was muss ich beachten?

1 Antwort

Also erstmal mußt Du Deinen Kleinbetrieb als Gewerbe, oder freien Beruf anmelden (Du hat nicht gesagt was Du machst).

Wenn Du die Umsatz- (Mehrwert-) steuer nicht zusätzlich berechnen kannst, dann solltest Du bei der Finanzamtsmeldung die Kleinunternehmeregelung beantragen. damit bist du zumindest im ersten jahr von der Umsatzsteuerbefreit (wenn weninger als 17.500,- Umsatz auch im zweten Jahr usw.).

Krankenversichert bist Du als Student, da ist ncihts zu beachten (ausser denen gelegentlich die nebeneinnahmen zu melden.

Kindergeld hat damit eigentlich ncihts zu tun.

Nach Ablauf des Jahres mußt Du den Gewinn ermittelnund Deine Steuererklärungen abgeben.

Rechnung Norwegen?

Liebe Profis,

ich kann einen Korrektur-Auftrag aus dem Nicht-EU-Land Norwegen bekommen. Mein Kunde wäre eine ganz kleine Firma, die ihre Vertriebstätigkeit nach Deutschland ausweiten möchte.
Ich arbeite selbstständig (keine Kleinunternehmerregelung) und bin in Deutschland ansässig. Angenommen, ich verlange 1 € pro Stunde Arbeitszeit. Ich meine gelesen zu haben, dass in diesem Fall die norwegische MsSt. auf der Rechnung stehen muss.
Den angenommenen 1 €/h netto möchte ich für diesen Auftrag auf jeden Fall bekommen. Was muss ich bei der Rechnungsstellung beachten, damit das Finanzamt und ich glücklich damit sind? Es ist das erste Mal ;o)

Herzlichen Dank für eine versierte Antwort
Isi

...zur Frage

In Österreich Hauptwohnsitz, in Deutschland arbeiten - wo bezahle ich die Steuer und von welchem Land bekomme ich Kindergeld?

Hallo an alle, wir überlegen nach Österreich zu ziehen (grenznah), weil wir dort eine Wohnung gefunden haben, die für uns superpassend wäre. Mein Mann würde kurz nach der Grenze auf der deutschen Seite arbeiten und ich würde ebenfalls in Deutschland weiterhin arbeiten (100km in etwa weg). Um in Österreich wohnbeihilfe zu bekommen, müssten wir beide Hauptwohnsitz in Österreich anmelden, wo bezahlen wir dann Steuer und von welchem Land würden wir das Kindergeld bekommen? Freue mich, wenn irgendjemand da schon Bescheid weiß und uns Auskunft geben könnte. Liebe Grüße

...zur Frage

Überstunden als minijob ausbezahlen?

Ich arbeite momentan auf teilzeit in einer firma. Dort habe ich einige Überstunden angesammelt. Ich werde bald aber umziehen und einen neuen Job annehmen. Mein Arbeitgeber sagte ich würde dann auf minijob basis dort gemeldet bleiben und meine überstunden so abbezahlt bekommen. Ich kann in dieser Zeit dort aber nicht wirklich Arbeiten. Da ich meinem neuen arbeitgeber aber zusätzliche jobs melden muss wollte ich fragen ob dieses vorgehen rechtlich in ordnung ist.

...zur Frage

Festanstellung, Nebenjob und Krankenversicherung

mein Arbeitgeber wird meine Stelle um mind. 50% kürzen, d.h. ich werde nur noch eine halbe Stelle haben.

Ich muss den Verlust an Verdienst ausgleichen und mglw. habe ich die Möglichkeit, eine freiberufl. Tätigkeit zu finden.

Nun kann es sein, dass ich nur noch 15h fest, und mind. 25h freiberufl. arbeite.

Im Moment bin ich in der GKV. Was passiert mit der? Muss ich dann in die PKV wechseln?

...zur Frage

300€ Job und weiteren Job annehmen???

Hallo, ich bin Schülerin und arbeite bei einem Lebensmittelgeschäft als Aushilfe auf 300€ Basis, heißt ich komme monatlich manchmal auf 300€, eher aber auf 200-250€. Bei dem Unternehmen arbeite ich auf Lohnsteuerkarte 1. Nun möchte ich aber, um mein Auto weiter zu finanzieren noch irgendwo anders arbeiten, wieviel darf ich nun dazu verdienen ohne Steuern zu bezahlen UND ohne, dass meinen Eltern das Kindergeld gestrichen wird? Denn sie haben ja nichts mit meinem Geld zu tun. Außerdem arbeite ich manchmal als Hostess, dieses geht allerdings auf Gewerbeschein. Steht das in irgendeiner Verbindung zu meinem Kindergeld? Ich sehe durch die ganzen Steuersachen leider noch nicht gut durch und sowas lernt man auch nicht in der Schule :) Ich bitte um Hilfe und Klarheit.

...zur Frage

2 Studentenjobs unter 20 Std. - Was muss ich beachten?

Hallo.

Ich habe einen Nebenjob in einem Büro, bei dem ich als studentische Hilfskraft 12 Std./ Woche für max. 450 Euro angestellt bin. Sollte ich weniger arbeiten, dann verdiene ich weniger.

Nun arbeite ich noch für weitere 7,5 Std. in einer Bar.

Was muss ich beachten? Fallen Abgaben an?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?