Ich arbeite auf 2 Steuerkarten, kann der neue Job Hauptjob werden mit der besseren Steuerklasse?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wir kennen ja weder Deine Einkünfte aus Deiner 1. Tätigkeit und auch nicht die aus Deiner 2. Tätigkeit und schon gar nicht die des Hauptverdieners in der Familie. Daher kann man nicht rechnen.

Aber was ich Dir mit absoluter Sicherheit sagen kann ist, dass Ihr sowieso eine Einkommensteuererklärung machen müsst. Und bei dieser Konstellation ist es relativ wahrscheinlich, dass Ihr das wieder nachzahlen müsst, was durch den Steuerklassenwechsel monatlich mehr in der Kasse ist.

Eine Nachzahlung ist ohnehin nicht auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svetece
22.11.2015, 13:25

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Wenn die Wahrscheinlichkeit des Nachzahlens sehr hoch ist, ist es tätsächlich sinnvoll, die erstmal schlechtere Kombination zu wählen. Lieber notfalls etwas zurück bekommen oder weniger nachzahlen  müssen, als das später zu viel auf einen Schlag anfällt. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?