Arbeiten alle Berater bei der Postbank auf Provisionsbasis?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei den Sparkassen und Volksbanken bei mir im Süden sind die normale Angestellte, sie bekommen keine Provisionen, dafür Druck wenn die Verkaufszahlen nicht stimmen. Gefährlich ist Ahnung von dem was man verkauft, weil man es sonst nicht guten Gewissens verkaufen könnte.

Bei uns vetreibt die Sparkasse SV-Versicherungen, Deka-Fonds und LBS Produkte.

Die Volksbank R&V Versicherung, Union Invest-Fonds und Schwäbisch Hall Produkte.

Projekt in Norwegen - Wo muss ich Steuern zahlen?

Hi,

ich bin in der Schweiz gemeldet und arbeite bei einer schweizer IT Beratungsfirma im SAP Umfeld. Seit Januar dieses Jahres habe ich zusätzlich zu meinem schweizer Projekt noch ein Projekt in Stavanger, Norwegen. Das heisst, ich arbeite zur Zeit zwei Wochen pro Monat in Zürich, zwei Wochen in Norwegen. Ich bin zwar freier Berater, aber immer für 3 Monate fest bei der schweizer Firma angestellt, d.h. die Firma bezahlt meine Sozialbeiträge, führt meine steuern ab, etc. Da ich praktisch als Subcontractor im Projekt in Norwegen mitarbeite, sieht es folgendermassen aus:

Norwegischer Kunde->Norwegisches Beratungshaus->UK Recruiting Firma->schweizer Firma->ich

Ich bekomme letztendlich mein Gehalt von der schweizer Firma, bei der ich angestellt bin. Jetzt aber zu meiner Frage:

Die schweizer Firma hat bis dato für meine norwegischen Arbeiten schon schweizer Steuern und Beiträge abgeführt und ich habe mein Gehalt für meine Projektstunden in Norwegen folglich schon bekommen. Grundlage dafür sei das DBA Schweiz/Norwegen, dass in Artikel 15 dem von Deutschland/Norwegen gleicht. Jetzt habe ich aber, da mich die norwegische Beratungsfirma scheinbar hier in Norwegen gemeldet hat, eine Tax Deduction Card an meine Privatadresse geschickt bekommen. Ich bin jetzt ziemlich ratlos... Was genau muss ich jetzt machen? Bin ich jetzt doch in Norwegen steuerpflichtig?

Danke für eure Anworten!

...zur Frage

Finanzberatung soll nicht in der Filiale, sondern bei mir zu Hause stattfinden? Ist das normal?

Um genau zu sein, geht es nicht um mich, sondern um meine Freundin: Sie hat einen Anruf der Bausparkasse bekommen, bei der sie einen Bausparvertrag hat. Der Mitarbeiter der Bausparkasse hat ihr ein Beratungsgespräch angeboten, das bei ihr zu Hause stattfinden soll. Ist das normal, dass Finanzberatungen auch außerhalb der Filiale stattfinden oder muss man da skeptisch werden?

...zur Frage

UG Gesellschaftsanteile?

Hallo, 2 gute Freunde von mir wollen eine UG gründen und da ich im Vorfeld viel bereits mitgeholfen habe, ist geplant, dass ich auch Gesellschafter werden soll, somit Geschäftsanteile halten soll. Nun ist bei mir das Problem, dass ich Dualer Student bin und deshalb einen festen Hauptarbeitsgeber habe. Meine Frage ist nun, würde die UG als Nebenjob gelten? Demmüsste ja meines Wissens nach auch mein Arbeitgeber dann zustimmen und ich befürchte, dass dies nicht allzu positiv bei meinem Chef ankommen würde. Ich hatte jedoch nicht vor wirklich aktiv in der UG mit zu arbeiten sondern eher als eine Art Berater zu fungieren.

...zur Frage

bekommt mein Bankberater Provisionen wenn ich dort einen Sparvertrag abschließe?

wieso ist mein Bankberater so hartnäckig und ruft mich jede Woche an, um mir einen Prämiensparvertrag verkaufen zu wollen. Verdient er daran extra noch etwas, oder meint er es wirklich so gut mit mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?