Aquariumschaden in der unteren Mietwohnung

2 Antworten

Über welche Art von Schaden und welche Art von Kosten reden wir denn da? Wer einen Schaden verursacht, muss immer nur das zahlen, was dem anderen als Schaden entstanden ist. Für einen alten Teppich oder einen alten Schrank kann man eben nur den Restwert bekommen. Unzählige Geschädigte in allen Lebensbereichen wissen ein Klagelied darauf zu singen und ich wüßte wirklich nicht, aus welchem Rechtsgrund die Hausverwaltung meint, von diesem ehernen Grundsatz abweichen zu können.

Ein private Haftpflichtversicherung ist fast so wie eine Rechtsschutzversicherung. Sollte ich aus irgendeinem Grund einem Anderen gegenüber Schadenersatzpflichtig zu werden, so muss ich zahlen. die Privathaftpflicht übernimmt Schadensersatzpflicht und überprüft erstmal die Richtigkeit dieser Schadensersatzforderung. Kommt die Versicherung zu dem Ergebnis, das ich schadensersatzpflchtig bin, zahlt sie den entsprechenden Schadensersatz. Damit bin ich aus der Nummer raus. Die Hausverwaltung kann klagen was sie will, es wird nicht mehr geben und schon gar nicht von dir.

Was möchtest Du wissen?