Apple + Passbook

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man muß den Chart von Apple in USD an der NASDAQ betrachten. Bei 400-425 USD gibt es eine Widerstandszone, d.h. bei dem aktuellen Kurs oder etwas tiefer könnte man durchaus eine erste Position aufbauen. Immerhin ist Apple angesichts seiner sehr großen Cash-Bestände, immer noch florierenden iPad- und iPhone-Geschäfte und auch mit iTunes gut im Geschäft in der zweiten Hälfte des Jahres dürfte von Apple wieder etwas zu hören sein, das das Thanksgiving- und Weihnachtsgeschäft ankurbelt. Daher ist Apple mit der geplanten Dividende, dem bisherigen Wachstum und dem zugemessenen Potential auf dem aktuellen Kursniveau sicher unterbewertet im Vergleich zu anderen Unternehmen des Sektors.

Ich wage mich aber nicht festzulegen, auf welchen Horizont diese Aktie zu halten ist. Das kann sehr dynamisch zu entscheiden sein. Ich hatte mir Apple schon ein paar Mal gekauft und dann mit +100% verkauft - nur um festzustellen, daß mit etwas mehr Geduld auch +200% und mehr drin gewesen wären ;-) Apple ist eigentlich immer für eine Überraschung gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?