Anzeige wegen Vorsatz?


28.12.2020, 21:39

Im übrigen, wir wohnen gerade mal 8 Monate hier und zahlen 1300 Euro Miete für 70qm ! Also nicht billig

2 Antworten

Eine Kündigung rechtfertigt keine Anzeige! Eine fristlose Kündigung geht ebenfalls nicht, aber ordentlich kann er Euch kündigen. Allerdings stellt die elektrische Absicherung einen erheblichen Mietmangel dar, den er eigentlich unverzüglich zu beheben hat; denn offensichtlich ist die elektrische Anschlußleistung für diese Wohnung zu niedrig ausgelegt.

Aber auch Euch ist ein Vorwurf zu machen, denn Ihr hättet diese Sicherung schon längst gegen einen Sicherungsautomaten mit Schraubgewinde austauschen können, dann ist nichts zu wechseln sondern nur ein Knopf zu drücken.

Was ich nicht verstehe, ist der Kommentar von Dir, dass er Euch haufenweise Batterien gebracht hat.

Kann ich gegen ihn eine Anzeige stellen?

Eine fristlose Wohnungskündigung stellt sicherlich keine Straftat dar.

Ansonsten .... wende Dich zwecks Klärung des Sachverhaltes bitte an einen Anwalt.

Wegen der Kündigung ist mir klar das ich es nicht machen kann aber, wir haben hier viel investiert bei der Renovierung und nun kommt das! Und mir geht es drum, das ich ihm geglaubt habe das er was gegen den Strom lauf hier was macht. Wir setzen uns jeden Tag der Gefahr aus das einer von uns einen heftigen Stromschlag bekommt!
Die Batterien hat er uns haufenweise gebracht also wusste er was hier kaputt ist!

0

Was möchtest Du wissen?