Anzeige wegen Verletzung der Unhaltspflicht gegen Entschädigung abbrechen?

1 Antwort

für deine Unterlagen ‼️

Verpflichtungserklärung:

Ich, (Name, geb. Datum) verpflichte mit an meine(n) Tochter/Sohn (Name, geb. Datum) am (Tag ?) einen Teilbetrag in Höhe von 6000,- €(von gesamt 10.000,-€) in Erfüllung meiner gesetzlichen Unterhaltspflicht zu zahlen.

Den Restbetrag von 4000,-€ erhält meine Tochter/Sohn bis zum 31. xx. 2020.

Mir ist bewusst dass, sollte ich dieser Vereinbarung nicht nachkommen, ggf. die Erhebung einer Abänderungsklage nach § 239 FamFG durch meine Tochter/Sohn angestrebt wird.

Datum Unterschrift

(nur ein Beispiel.... 🤷‍♀️ vielleicht kommt ein noch besserer Vorschlag betr. rechtlich, korrekte Absicherung)

..... nachfolgender Link, hier geht es um einen inhaltlich ähnlichen (eine allerdings notarielle Vereinbarung) Sachverhalt:

https://www.frag-einen-anwalt.de/Unterhalt-fuer-volljaehriges-Kind-notarielle-Unterhaltsvereinbarung--f162293.html

🙋‍♀️

Was möchtest Du wissen?