Anwalt von der Gegenseite Es geht um Scheidung rief mich an und fragte mich ob ich auch einen Anwalt habe?? Warum fragt er mich das darf er das überhaupt??

2 Antworten

Standesrechtlich muss er unmittelbar mit dem Prozeßbevollmächtigten korrespondieren.

Die Frage ist daher nicht nur erlaubt, sondern sogar notwendig.

Mit dem Gegenanwalt muss der Anwalt des Ex erst dann kommunizieren, wenn dieser sich ihm gegenüber als Prozessbevollmächtigter legitimiert hat, oder?

Ich finde die Frage allerdings auch sinnvoll und wüsste nicht, warum man die Antwort verweigern sollte. Entweder hat man einen Anwalt oder nicht. Das kann ja kein Geheimnis bleiben.

0
@Andri123

Der Mandat selber ist an kein Standesrecht gebunden und kann schreiben wem er will. Allerdings wird ein anwaltlich vertretener Beteiligter nicht selber antworten, sondern das dem Anwalt überlassen.

Und klar muss sich ein Anwalt legitimieren. Allerdings vertraut man sich unter Kollegen und verzichtet auf Vorlage der Vollmacht.

2

Fragen darf jeder jeden alles!

Und wie sonst, sollte der gegnerische Anwalt mit Deinem kommunizieren, wenn dieser nicht weiß, ob es einen gibt!?

Komische Frage, irgendwie sinnbefreit!

Nicht ganz richtig wenn sich jemand scheiden lassen will und zum Anwalt geht ,dann bekommt die Person in diesem Fall der Partner oder Partnerin, von diesem Anwalt ein Schreiben das der Partner sich scheiden lassen will und mit dem Schreiben kann man dann selbst zum Anwalt ,so das er den gegnerischen Anwalt anschreibt und mitteilt das seine Mandantin das Schreiben erhalten hat .Alles andere geht dann automatisch seinen Lauf.Eigenartig in meinen Fall ist aber das die Scheidung schon seit längerem läuft und ich auch Trennungsunterhalt beziehe und das wird doch sowieso vom Anwalt ausgerechnet.Mein Anwalt rechnet es aus und der andere prüft ob es korrekt ist.Vieleicht habe ich die Frage nicht richtig formuliert.Mir ging es er darum das ich der Meinung bin das ein Anwalt die anwaltvertretliche Gegenseitige nicht direkt kontaktieren darf . Und die Frage ob ich einen Anwalt habe verstehe ich selbst nicht von der Gegenseite.

0
@Luisa175

Also hast Du einen Anwalt und dieser hat in der Vergangenheit bereits mit dem gegnerischen Anwalt kommuniziert?

Das kann man aber Deiner Frage überhaupt nicht entnehmen!

Und wenn es so ist, dann verstehe auch ich die Frage des gegnerischen Anwalts nicht!

0

Was möchtest Du wissen?