Antrag Aussetzung d. Rentenanabzü. weg. weiterer Unterhaltszahlg. ?mein Rentenbeg.07.2015,Frau 2017

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Versorgungsausgleich rechtskräftig geworden ist, wird Ihre Rente sofort um die übertragenen Anteile gekürzt. Ausnahme: Sie zahlen Ihrer Ex-Frau Unterhalt, dann wird die Rente um den Teil nicht gekürzt, der der Höhe des Unterhalts entspricht.

Wenn Ihre Rente um den VA gekürzt ist, und Ihre Ex-Frau verstirbt, bevor sie selbst 3 Jahre Rente bezogen hat, kann für die Zukunft bei Ihnen die Kürzung wieder rückgängig gemacht werden.

Ein Rentnerprivileg (Ihre Rente wird nicht gekürzt, solange Ihre Ex-Frau noch nicht in Rente ist) gibt es nicht mehr. https://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=21406

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine neue Heirat hat keinen Einfluss auf die Aussetzung des Versorgungsausgleichs.

Diese wird ja durchgeführt, damit deine Exfrau ihren Unterhalt erhält und den musst du dann natürlich auch weiter zahlen.

Wird kein Unterhalt gezahlt, wird auch nur die gekürzte Rente ausgezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

. Eine Aussetzung der Rentenkürzung wird nicht stattfinden, denn sobald Du Rentner wirst, werden die Punkte, die der Ex - Frau als Versorgungsausgleich zugesrochen wurden, von der Rente abgezogen.

Sie werden dem Rentenkonto der Ex zugesprochen und sie hat auch erst etwas davon, wenn sie in Rente geht.

Sollte sie allerdings vorher, oder in den ersten 3 Jahren nach ihrem Renteneintritt versterben, kannst Du einen Antrag auf Rückerstattung der Punkte stellen.

Eine neuerliche Heirat hat darauf überhaupt keinen Einfluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lissa 25.02.2015, 18:01

Natürlich kann die Rentenkürzung ausgesetzt werden, wenn der Exfrau Unterhalt gezahlt wird, damit der Unterhalt weiter gezahlt werden kann.

0

Was möchtest Du wissen?