Antrag auf Erlass eines Pfändungs-und Überweisungsbeschlusses

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

.Ich habe mir aus dem Internet, das einfachste Formular heruntergeladen ,

Dazu noch eine gesonderte Anmerkung: Antragsformulare ändern sich und Gerichte akzeptieren immer nur die neueste Fassung und wenn Du von 9 Seiten sprichst, dann dürfte das die neueste Fassung sein. Reich das doch einfach unter dem Dir schon bekannten Aktenzeichen ein und schreib dreist dazu, "Ich danke für den Hinweis und reiche den schon gestellten Antrag auf dem jetzt gültigen Formular ein". Wenn das dann so akzeptiert wird, dann gilt das als ein Verfahren und Du sparst Dir 15 Euro.

Aber im übrigen: Du siehst, ich hatte Recht. Einfach ist so was nicht und man hätte es besser von Anfang jemand machen lassen, der die Sache beherrscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maskeschwarz 16.06.2013, 18:01

Danke für die Antwort. Ja, es stimmt, es ist nicht einfach,deshalb will ich morgen beim Amtsgericht auch anrufen und sagen, daß ich beim Ausfüllen Hilfe brauche.

0

Was möchtest Du wissen?