Antimon - lohnt sich eine Investition?

1 Antwort

Das ist ein Briefmarkenthema, d.h. der Markt für Antimon ist im Vergleich zu Industriemetallen klein und recht illiquide. Antimon hat keine hohe Wertdichte und findet sich noch recht häufig.

Ein physisches Investment in seltene Erden verbietet sich eigentlich für harmlose Privatanleger aufgrund der hohen Spreads, Steuern und Illiquidität des Markts. Letztendlich freut es Dich ja nicht, wenn Du einen Haufen nette seltene Erden in Deinem Keller lagern hast, diese aber nicht wieder zu einem guten Preis verkaufen kannst.

Ein Investment über Rohstoff-Wertpapiere ist schwer möglich, da diese Metalle nicht über Spotmärkte über Börsen gehandelt werden, sondern direkt über entsprechende Marktplätze für Industriemetalle bzw. zwischen Lieferanten und Abnehmern. Das ist vergleichbar mit Spezialchemie.

Unternehmen in diesem Bereich sind entweder sehr spezialisiert und klein oder aber groß und dieser Geschäftsbereich nimmt nur einen Umsatzanteil ein. Ob nun eine Aktie wie Minmetals (Vorsicht: chinesisches Unternehmen) ein Investment wert ist, solltest Du selbst beurteilen.

Daher: Spezialthemen kommen und gehen... harmlose Privatanleger denken, sie hätten nun etwas gefunden, das kein anderer so erkannt hätte... Der Solactive Rare Earth Index wurde im Mai 2010 aufgelegt: http://www.solactive.com/de/indexing/indizes/equity/solactive-indizes/?index=DE000A1DKN27

Sagt Dir der Chart etwas? Wo gab es den Hype und wo kehrte Realismus ein? :-)

PS: Und dann schau Dir mal zum Vergleich so langweilige Indices wie den FTSE EPRA/NAREIT European Property Index oder entsprechende Biotech-Indices auf diesen Zeitraum an :-)

10.000 € in Einzelaktien anlegen, blue chips für 4 Jahre ca.?

Wie würdet ihr euer Portfolio strukturieren? D.h. welche Werte kämen für Euch derzeit in Betracht? Ich halte nicht viel von Fonds. In meinen Musterdepots sind die regelmäßig durchgefallen, weil Ausgabeaufschlag und andere TER zu viel Gewinn fressen!

...zur Frage

Für wie viel Geld sollte man mindestens Aktien kaufen, damit es sich lohnt?

Beim Aktienkauf fallen ja diverse Kosten und Gebühren an, die man auf jeden Fall immer bezahlen muss, egal wie viele Aktien man kauft. Und erst wenn die Aktien dann so hohe Gewinne machen, dass diese Kosten ebenfalls abgedeckt sind, lohnt sich ein Aktienkauf. Von daher wollte ich mal wissen, was so mindestens angelegt werden muss, damit ein Aktienhandel sich letztenendlich auch lohnt (wenn man mal nicht von sinkenden kursen ausgeht)? Reichen da 500 Euro?

...zur Frage

Was ist die 5 Euro Münze Planet Erde in fünf Jahren ungefähr wert?

Ich überlege schon länger ob sich eine Investition in Münzen lohnt. Nun nehmen wir als Beispiel mal die 5 Euro Münze Planet Erde, die gerade neu ist. Wie schätzt ihr den Wert in fünf Jahren ein?

...zur Frage

Wo kauf ich am günstigsten Aktien vom AS Roma- und was haltet ihr von der Aktie als Anlage?

Ich möchte gern AS Roma Aktien kaufen- wo kauf ich diese am billigsten und denkt Ihr, das ist eine gute Geldanlage?

...zur Frage

Investition in seltene Erden?

Lohnt sich eine Investition in seltene Erden und bieten sich da eher Aktien oder Fonds an?

...zur Frage

Ist die Deutsche Telekom momentan als Investment zu empfehlen?

Ich habe gesehen, dass sich die dt. Telekom in den letzten Tagen gar nicht schlecht geschlagen hat. Meint ihr, es kann sich lohnen in die Aktie einzusteigen? Der verkündete Gewinn war ja auch sehr respektabel!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?