Anstellung+Nebenerwerb vs. Selbständigkeit:SV-Pflicht/Steuerfragen?

3 Antworten

......" Danke für xxxxxxxx und auch schonmal für die obligatorischen gehässigen Kommentare "

Lach.....nachdem du dich erst heute hier angemeldet hast, ist dieser Satz schon einmal die beste Voraussetzung für konstruktive, hilfreiche Antworten !

Büroprozessoptimierung - das soll ein Gewerbe sein?

Du bist m.E. einfach nur ein Büroangestellter, der tut, was so einer eben tut (was in anderen Büros so nebenbei erledigt wird).

1

sehr zielführend, danke. Was machst du so?

0
27
@Tom15387

Nix - hab früher mal viele Büros optimiert - ohne Gewerbe

0
1
@correct

Naja sagen wir ich wäre Sekretär/in, würde das an der Sachlage etwas ändern? Nahezu jeder Beruf kann angestellt oder selbständig ausgeführt werden, oder sehe ich das falsch? Sinn meiner Frage war nicht, über die Bezeichnung oder den Inhalt des Gewerbes zu philosophieren.

0
27
@Tom15387

Sinn meiner Bemerkung war, jemandem auszureden, ein Gewerbe anzumelden, das es nicht gibt. Er denkt nicht weiter (an Probleme, die auf ihn zukommen).

0
1
@correct

Wie gesagt, geben wir dem Kind einen anderen Namen. Und „er“ denkt schon weiter, was der Grund dafür ist dass die Frage ins Forum gestellt wurde. Ich bin seit acht Jahren selbständig und kein blauäugiger Neugründer. Es geht mir nur um die Problematik der speziellen Konstellation, Punkt.

0

Grundsätzlich sollten Fragen als grammatikalisch korrekter Satz formuliert sein und neben einer Überschrift auch einen Inhalt enthalten.

Ich könnte hier nun Romane schreiben um jede Eventualität abzudecken aber ich weigere mich dies zu tun. Daher formuliere bitte eine neue Frage oder kommentiere meine Antwort mit den konkreten Details.

Was möchtest Du wissen?