Anspruch aus der Zusatzversorgungskasse

2 Antworten

Natürlich haben Sie später Ansprüche in Form einer Versorgungsanwartschaft. Ob eine Voll- oder Teilauszahlung vor dem Eintritt des Versorgungsfalles möglich ist, müsste Ihren Vertragsunterlagen bzw. den gültigen AGB/AVB der ZVK zu entnehmen sein.

Wohl kaum, denn es geht um die Altervorsorge, Deine Altersvorsorge.

Sprich mal mit Deiner Personalabteilung über die ZVK-Bedingungen.

Da ich dort nicht mehr beschäftigt bin, stellt sich die Frage kann ich für die fehlende Zeiten um Ansprüche zuhaben , Beiträge selber einzahlen?

0

Ist es gut, eine "Verpfändungsvereinbarung" bei Abschluss einer 'betrieblichen Altersversorgung' abzuschließen oder birgt dies auch Risiken?

Hallo, meine Frau lies sich bei der Sparkasse zu einer 'betrieblichen Altersversorgung' informieren, da sie vorhat, eine abzuschließen. Sie arbeitet im öffentlichen Dienst.

So hat sie jetzt erfahren, im Gespräch mit zwei Ihrer Kollegen, das sie auch eine abschließen wollen. Die eine jedoch, sollte zur 'betrieblichen Altersversorgung' zusätzlich noch so eine "Verpfändungsvereinbarung" mit dazu unterschreiben, - die andere brauchte das nicht, bzw. sie wurde Ihr erst gar nicht angeboten.

Mittlerweile habe ich Rücksprache mit dem Banker gehalten (ich saß bei dem Beratungsgespräch meiner Frau, mit dabei).

Hier könnt Ihr die "Verpfändungsvereinbarung" und die Erklärung des Bankers zu meiner Rückfrage bezüglich der "Verpfändungsvereinbarung" lesen: https://drive.google.com/file/d/11sExXJWvyPPLX0sXQ65_xMeGQrblaWf_/view?usp=sharing

Mich macht so ein Schriftstück generell sehr misstrauisch. Schon der Name klingt äußerst abstoßend: "Verpfändungs....." :( . Kann meine Frau guten Gewissens so etwas unterschreiben, oder wird Ihr/uns dies später eventuell mal zum Verhängnis?

Wie bewertet Ihr die Erklärung des Bankers dazu? Gibt es für meine Frau/mir damit auch irgendwelche Nachteile? Kann ich der Aussage des Sparkassenangestellten vertrauen?

Ich bin sehr unsicher, kenne mich aber auch nicht so in diesen Sachen aus.

Vielen Dank im Voraus schon mal für Eure Antworten! :)

...zur Frage

wieviel muss ich an kranken und pflege Versicherung auf 10 jahre zahlen bei betriebs rente Abfindung zahlungs?

ich habe meine Betriebsrente auszahlen lassen 23750 euro und möchte wissen wieviel muss ich beitrags an krankenund pflege Versicherungen in 10 jahren zahlen muss evntl. prozentual.ich beziehe 1000 rente monatlich ,gibt Möglichkeiten befreit zu werden von diesen Abgabe????

Antwort erbitten

...zur Frage

Kann man sich Guthaben aus einer Rentenversicherung vorzeitig gegen eine Gebühr auszahlen lassen?

Kann man sich einen Teil des Guthabens aus einer Rentenversicherung vorzeitig gegen eine Gebühr auszahlen lassen und es ggfs. später inkl. Zinsen zurückzahlen?

...zur Frage

Unterhaltstitel bei Kindern geltend machen?

Vater gestorben, Mutter erbt nix. Kinder(2) als Erben, erben nicht wenig Grundstücke.

Mutter erhebt über Jahre keinen Anspruch auf Unterhaltstitel.

Kinder haben die Möglichkeit Grundstücke zu verkaufen. Mutter möchte nun Unterhaltstitel als Grundschuld rückwirkend ins Grundbuch einschreiben lassen um ein Stück von der Torte abzubekommen.

Hat sie darauf ein Recht???

Mutter ist seit längerem neu verheiratet und mit dem Partner sehr Finanzfixiert.

...zur Frage

Gehalt später auszahlen lassen? Fange 14 Tage früher an zu arbeiten in der Elternzeit.

Ich erhalte am 04.12. das letzte Mal Elterngeld, müsste also zu diesem Zeitpunkt auch wieder anfangen zu arbeiten um den fortlaufenden Lebensunterhalt zu sichern. Nun fange ich bedingt durch das Weihnachtsgeschäft schon am 15.11. an zu arbeiten. Soll ich das Gehalt Ende des Jahres auszahlen lassen oder ist das egal?

...zur Frage

Altersrentner mit 61,habe Anspruch auf meine Betriebsrente ( 37 Arbeitsjahre ),wann wird ausgezahlt

Ich bin seit Mai Altersrentner mit 61 und habe Anspruch auf meine Betriebsrente ( 37 Jahre Beschäftigtendauer ) Kann ich die jetzt auszahlen lassen und wie muß ich mich verhalten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?