Anspruch auf Rechnung mit ausgewiesener MwSt?

2 Antworten

Du, weil Du als Privatperson keine Umsatzsteuer ausweisen darfst.

Dein Kunde, weil er sich auf die Formulierung:

"Preise werden inklusive anfallender Mehrwertsteuer angezeigt."

verlassen hat.

Wenn ich das wäre, hätte ich erwartet, das ich mir aus den (Beispiel) 11,90 Euro, 1,90 Euro Vorsteuer abziehen kann.

Ich würde Dich dann auffordern mir ggf. die 1,90 Euro zu erstatten.

Als Privatanbieter hat der Fragesteller auf diesem Marketplace eigentlich nichts zu suchen.

3
@Snooopy155

Wieso, man kann auf Amazon Marktplace schon immer auch als "Privat Person" verkaufen. Lediglich auf der Business Variante müssen die Preise incls. MWST offeriert werden.

0

Der Käufer ist im Recht, das Sie die Artikel auf der Business Variante angeboten haben. Diese Variante ist ausschließlich für gewerbetreibende vorgesehen und nicht für private Verkäufe. Warum man das macht, erschließt sich mir nicht. Kostet diese Variante doch 45€ zzgl. MWST/Monat. Bei der privaten Variante entfällt dieses Abo.

Was möchtest Du wissen?