Anspruch auf Erbe nach 6 Jahren?

1 Antwort

Es ist richtig, hier besteht ein Anspruch auf Pflichtteil, wenn der Bruder Alleinerbe durch Testament wurde. Sollte kein Testament vorhanden sein, dann greift die gesetzliche Reglung nämlich auf die Hälfte. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die 3 Jahre wirklich richtig sind, es könnte sein, daß der Anspruch ein Jahr nach Kenntnisnahme erlischt. Es wäre auf jeden Fall wichtig den Bruder unver- züglich aufzufordern die Vermögensverhältnisse offen zu legen und den grundsätzlchen Anspruch zunächst auch bei Gericht anzumelden. Unerheblich ist, ob ein Kontakt bestanden hat oder nicht. Der Bruder kann ggfs. einen größeren Anspruch durch Pflege gehabt haben.

Offene Rechnungen vs. Beerdigungskosten?

Unser Vater ist verstorben zu dem wir jahrelang keinerlei Kontakt hatten. Jetzt werden wir für die Beerdigungskosten herangezogen und haben erfahren das auf dem Girokonto noch ein Guthaben vorhanden ist. Dürfen wir das Guthaben verwenden auch wenn noch offene Rechnungen zu begleichen sind oder sind diese vorrangig zu bezahlen? Das Erbe haben wir bereits ausgeschlagen, mit der Bank ist auch schon alles geklärt, dass wir verfügen dürfen. Die Lebensgefährtin hat nur angekündigt, dass es noch offene Rechnungen gibt.

...zur Frage

Pflichtteil ,wenn die 3 Jahre verstrichen sind?

Mein Vater ist vor 7 Jahren verstorben.Er hatte kein Testament.Mein Bruder möchte seinen Pflichtanteil vom Elternhaus ausgezahlt bekommen,möchte jedoch kein Wertgutachten b.z.w danach abrechnen und keinen realistischen Preisvorschlag annehmen.Er droht stattdessen,wenn wir ihn die geforderte Summe nicht geben,wird er das Haus Zwangsversteigern lassen.

Was kann man tun, wenn man Ihn aus der Erbengemeinschaft kriegen möchte und er auf unser Angebot mit dem Wertgutachten nicht eingeht??

Ist das überhaupt möglich, daß das Haus Zwangsversteigert wird, obwohl meine Mutter noch lebt?(Beide Elternteile ideele hälfte.)

Kann mein Bruder nach 7 Jahren noch was fordern?


  • Stirbt ein Elternteil ohne Testament (gesetzliche Erbfolge) und fordert ein erbberechtigtes Kind (oder alle) nicht ein, so verjährt der Pflichtteilsanspruch nach 3 Jahren und die/das Kind(er) müssen bis zum Tod des zweitversterbende


...zur Frage

mein vater ist vor 2 jahren gestorben,meine mutter hat das haus geerbt,

mein vater ist verstorben und meine mutter hat alles geerbt,ich habe keinen kontakt zu meiner mutter und meinen geschwistern mehr. ich möchte jetzt mein erbe jetzt vorzeitig von meiner mutter ein fordern,was muss ich tun?

...zur Frage

Werden Kosten für die Verfolgung von Erbansprüche vom Erbe abgezogen?

Guten Tag, habe da eine Frage, aber erst einmal möchte ich die Situation beschreiben. Ich als Sohn, bin von meinem verstorbenen Vater als Alleinerbe bedacht worden. Habe noch eine Schwester, der laut Gesetz ein Pflichtteil zusteht. Alles soweit gut, habe aber noch von meinem Vater erfahren, das er von seinem Bruder( Mein Onkel) noch eine hohe Summe zurückbekommt, die er Ihm vor einigen Jahren geliehen hatte. Habe in den Unterlagen eine Art Schuldschein, mit Datum und Unterschrift gefunden, wo sein Bruder sich verpflichtet, das Geld zurück zu zahlen. Da ich als Erbe verpflichtet bin für die Feststellung eines ungewissen und für die Verfolgung eines unsicheren Rechts zu sorgen, habe ich durch einen Rechtsanwalt Meinen Onkel angeschrieben, da ich Ihn telefonisch nicht erreichen konnte und er nicht auf Briefe geantwortet hat. Mein Onkel bestreitet es, das er noch Geld zahlen muss. Die Sache ist vor Gericht gelandet, und Mein Onkel wurde zur Zahlung der Summe verurteilt. Bevor das Urtei rechtkräftig wurde, hat Mein Onkel Privat Insolvenz angemeldet. Das hat bedeutet, Kein Geld bekommen, sondern nur Kosten. Nun Meine Frage: Werden die Kosten für Anwalt und Gericht durch die Verfolgung der Erbansprüche vom Erbe( Nachlass) abgezogen ? Meine Schwester sagt Nein, ich als Erbe muss die Kosten selber tragen, da ich Alleinerbe bin. Sie hat sich jetzt einen Anwalt genommen, um Ihre Forderung durch zu setzen. Was ist jetzt richtig ? Immerhin waren die Anwalts und Gerichtskosten über 15000,- Euro

Danke für gute Antworten auf Meine Frage

...zur Frage

Kann ich (Enkel) als Erbe meiner Großeltern eingesetzt werden?

Meine Grußeltern haben zu meinem Vater (ihr leiblicher Sohn) keinen Kontakt mehr. Sie möchten mich als Alleinerben im Grundbuch einsetzen. Bekommt mein Vater dann nur den Pflichtteil?

...zur Frage

Pflichtteil einfordern obwohl man vor Jahren schon abgefunden wurde?

Jemand hat zwei Töchter. Eine Tocher bekommt das Haus zu Lebzeiten der Eltern überschrieben. Die andere Tochter wird abgefunden und bestätigt im Notarvertrag, dass sie ihren Elternteil erhalten hat. Nach über zehn Jahren versterben die Eltern. Kann sie jetzt nochmal einen Pflichtteil fordern, für das restliche Vermögen der Eltern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?