Anschlussfinanzierung auf privaten Kredit möglich?

2 Antworten

Aus Sicht der Bank handelt es sich um eine "stinknormale" Baufinanzierung.

Das bedeutet, dass über eine Objektbewertung der Beleihungswert des Objekts festgelegt wird und über den Schuldner eine Bonitätsprüfung erfolgt.

Der mit der Privatperson geschlossene Kreditvertrag ist für die Bank irrelevant, auch alle dafür zugrundegelegten Werte.

Ob die Bank die eingetragene Grundschuld übernimmt oder Löschung und Neueintrag verlangt, das liegt im Ermessen der Bank und ist auch vom Beleihungswert abhängig.

...Banken akzeptieren Grundschulden zu Gunsten von Nicht-Banken in der Regel nicht und verlangen daher meist eine Neueintragung...insbesondere bei eingetragenen Briefgrundschulden...

0

Aus Sicht der Bank ist das keine Anschlußfinanzierung. Es wird daher wie bei einer Erstfinanzierung geprüft, wie hoch der Wert der Immobilie ist und, ob der Antragsteller kreditwürdig ist.

...im allgemeinen Sprachgebrauch ist das sehr wohl eine Anschlussfinanzierung ;-)

0

Was möchtest Du wissen?