Anreise zum Autokauf absetzbar?

2 Antworten

Wenn du das Auto zur Einkommenserzielung nutzt, zb im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit, dann kannst du das natürlich berücksichtigen. Ist es ein rein privat genutztes Auto kannst du die Anschaffungskosten ja nicht ansetzen, daher natürlich auch nicht diese Anschaffungsnebenkosten.

gar nicht, warum auch

Hm, warum kann ich die fahrt und Verpflegung zu einem Vorstellungsgesprächs absetzen? Ja, man kann es, aber warum verstehe ich nicht.

ich brauche meinAuto weil ich 55km zur Arbeit fahre und es keine ÖVP gibt, darum die Frage.

ich finde es herablassend zu Fragen „Warum auch?“

0
@ifelse77

Ifelse, du kannst in deiner EkSt Erklärung die Fahrtkosten zur Arbeit und die Haftpflicht des Autos angeben. Die Anschaffung desselben nicht.

1
@ifelse77

Das mag sein, dass Sie das herablassend finden.

Ihre Frage ist aber genau so sinnfrei, ob man eine neue Küche absetzen kann. Schließlich braucht man die zum Überleben um zur Arbeit gelangen zu können.

0
@Petz1900

Ich habe eine Frage gestellt!
warum ist das gleich ein Strafakt? Bleibt auf dem Teppich. Sagt „Nein“ und jeder ist Happy.

0
@ifelse77

Ich benötige mein Auto nur für die Arbeit, weil 55 km entfernt und über Bus und Bann nich erreichbar!

ein Auto ist nicht Lebensrelevant wie eine Küche, sondern evtl. Nur mittel zum Zweck (Geld verdienen) und daher habe ich ei Problem mit ihrer Antwort, da sie verallgemeinert.

0
@ifelse77

Strafakt`?

Sie sollten mal im StGB nachlesen, was ein Strafakt ist.

Und wann einem dieser vorgeworfen wird.

0

Was möchtest Du wissen?