Anmeldung Finanzamt Zinseingänge bei ehrenamtlicher Verwaltung Gemeinschaftsgrundstück Einfahrt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wer ist denn der Kontoinhaber? Bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos für eine WEG hat die Bank doch sicher auch einen Nachweis verlangt? Wie habt Ihr da denn agiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zufahrt
17.03.2013, 19:48

Es gibt einen einstimmigen von allen 12 Eigentümern unterschriebenen Gemeinschaftsbeschluss. Der wurde der Bank bei Kontoeröffnung vorgelegt. Darin steht auch, wer Federführer und wer Kontoführer (ich) ist und wer als Zweitperson zu Abhebungen (gemeinsam mit dem Haupt-Kontoführer - also mit mir) ist. In diesem ersten Beschluss ist auch festgelegt, dass alle Verwaltungsdinge von mir als Federführer gemacht werden. Bei technischen Einzelfragen hole ich mir Hilfe von einzelnen Miteigentümern. Bisher hat die Abwicklung ganz gut geklappt.

Zusatzinfo: Ich ziehe jährlich von den Eigentümern Geld ein. Davon werden die laufenden Abbuchungen für Straßenbeleuchtung bezahlt. Der Rest geht in die Instandsetzungsrücklage (=Gemeinschaftskonto).

0

Was möchtest Du wissen?