Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit beim Finanzamt ohne Wohnsitzanmeldung?

2 Antworten

Nur nebenbei: Bekommst Du trotz fehlender Meldemöglichkeit einen Untermietvertrag / darf die Zahlung der Miete offiziell erfolgen und kann bestätigt werden?

Damit Du auch die Kosten der doppelten Haushaltsführung geltend machen kannst. Wäre ja schade drum.

68

Die Belege über die gezahlte Miete reichen, denn am Ort des Auftraggebers kann ma ja sehen, warum er sich da eingemietet hat.

Aufwendungen für den Verpflegungsmehraufwand nicht vergessen.

2

Natürlich zu Hause.

Ausser Du hättest ein Büro gemietet.

Wann Gewerbe anmelden um rechtzeitig loszulegen

Hallo,

ich wollte zum 1.6. ein Gewerbe (Einzelunternehmung ohne Kleinunternehmerregelung) gründen und direkt am 1.6. auch loslegen. Nun ist es aber so, wenn ich das Gewerbe anmelde sich ca. 14 Tage später das Finanzamt mit einen Fragebogen meldet. Ich würde zum 1.6. keine Steuernummer haben und kann somit noch keine Rechnungen schreiben.

Nun habe ich mir vorgenommen, die Gewerbeanmeldung schon vorher abzugeben. Als Startdatum kann ich ja den 1.6. angeben. Zusätzlich wollte ich direkt nach der Anmeldung die Firma ebenfalls schon beim Finanzamt anmelden. Den Fragebogen kann man sich ja runterladen.

Ich frage mich nun wann ich diesen Vorgang starten sollte, damit alles rechtzeitig klappt. Bisher dachte ich daran das Gewerbe ca. zum 10.5. anzumelden, damit alles zum 1.6. klappt. Ist das realistisch oder sollte ich früher bzw. später anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?