Anleiherating: Ist eine verschobene fällige Zinszahlung nicht schon ein D-Rating?

1 Antwort

Es kann eine Änderung des Zahlungstermins geben, wenn die Gläubiger das akzeptieren. Das ist technisch gesehen noch kein vollständiger Zahlungsausfall und auch keine Zahlungsunfähigkeit. Man muß hier die genauen Gründe betrachten.

Allerdings veröffentlichte das Unternehmen noch am 29.10.2013 eine Mitteilung, die unter anderem sagte

Die Zinszahlung der Anleihe zum 15.11.2013 ist nicht gefährdet.

Würde es sich also um eine geplante Verschiebung handeln, wäre die Ankündigung damals recht unplausibel gewesen.

Ich halte das für recht obskur und rechne eigentlich mit einer Insolvenz von zumindest Teilen des Unternehmens. Andererseits: worauf deutet denn ein Kupon von 8.75% hin? :-)

Was möchtest Du wissen?